Das war ein tränenreicher Dienstagabend! Der Gastgeber und Sänger Johannes Oerding (39) traf sich erneut mit den Musikstars DJ Bobo (53), Gentleman (47), Ian Hooper, Joris (31), Nura (32) und Stefanie Heinzmann (32) in gemütlicher Runde bei Sing meinen Song. Dieses Mal wurden die Lieder der Rapperin Nura neu interpretiert und dabei wurde es extrem emotional: Die 32-Jährige schrieb ein paar der ausgewählten Titel in schwierigen Zeiten und das übertrug sich nun auch auf die Sendung. Dennoch gab es bei dem Tauschkonzert auch viele lustige Momente. Einer davon: Nura wollte in jungen Jahren aussehen wie Stefanie Heinzmann!

Mit diesem Statement überraschte sie die gesammelte Runde total: "Ich wollte stylemäßig so aussehen wie Stefanie Heinzmann. Ich habe mir dann einfach ein Piercing gestochen und habe das mit einer Pizza gekühlt, mit einer Tiefkühlpizza", erzählte Nura. "Meine Mutter ist extrem ausgerastet. Ich glaube, ich hatte sogar eine Blutvergiftung", verriet die Rapperin. Stefanie konnte das kaum glauben: "Was? Warum will jemand so aussehen wie ich?", fragte sie völlig verblüfft.

Auch beim Tauschkonzert schien Stefanie Heinzmann die Wahlberlinerin Nura enorm zu begeistern: Nach den verschiedenen Performances, die die 32-Jährige alle "krass geflasht" hatten, kürte sie Stefanies Auftritt zum "Song des Abends". In Zukunft wolle sie ihren Song "Babe" nur noch so vortragen, wie Stefanie ihn in der Sendung gerade erst interpretiert hatte.

Stefanie Heinzmann bei "Sing meinen Song" 2021
TVNOW / Markus Hertrich
Stefanie Heinzmann bei "Sing meinen Song" 2021
Der "Sing meinen Song"-Cast 2021
TVNOW / Markus Hertrich
Der "Sing meinen Song"-Cast 2021
Nura, Rapperin
Instagram / nura030
Nura, Rapperin
Hättet ihr gedacht, dass Nura sich ein Piercing nach Stefanies Vorbild gestochen hat?100 Stimmen
88
Nein, das war wirklich verblüffend!
12
Ja, das überrascht mich nicht so sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de