Vom Lebemann zum verantwortungsvollen Ehemann und Vater – so lässt sich die Transformation von Prinz Harry (36) wohl beschreiben. Lange bevor der Enkel von Queen Elizabeth II. (95) seine heutige Frau Herzogin Meghan (39) kennengelernt hat, hatte er – nun ja – eine ziemlich wilde Phase. Einer seiner größten Skandale waren wohl die Nacktfotos, die infolge eines Strip-Billiard-Spiels in Las Vegas entstanden waren. Fast zehn Jahre später äußert sich Harry nun dazu.

Als Hollywood-Schauspieler Dax Shepard (46) ihn jetzt in seinem Podcast "Armchair Expert" auf die Bilder ansprach, witzelte der einstige Partyhengst: "Wenigstens rannte ich nicht nackt den Strip hinunter." Doch dann schlug er ernstere Töne an und reflektierte, warum er es damals so hat krachen lassen. "In meinen Zwanzigern war es so, dass ich diesen Job nicht machen wollte. [...] Ich wusste, was es mit meiner Mutter gemacht hat", erklärte er. Prinzessin Diana (✝36) soll immer wieder Kritik vom britischen Königshaus geerntet haben und das hat ihr bis zu ihrem Tod sehr zugesetzt.

Doch dann machte er eine Therapie und fand einen Weg aus seiner Anti-Haltung. "Ich sagte mir: 'Du hast diese privilegierte Position, hör auf, dich zu beschweren, hör auf, zu sagen, dass du etwas anderes machen willst, sondern mach es einfach anders", erinnerte er sich. Und das hat er getan: Er ist als Repräsentant der Royals zurückgetreten und lebt mit Sohn Archie Harrison (2) und seiner Meghan in Kalifornien.

Dax Shepard, Schauspieler und Comedian
Getty Images
Dax Shepard, Schauspieler und Comedian
Herzogin Meghan und Prinz Harry
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Könnt ihr euch noch an Harrys Nacktfotos erinnern?449 Stimmen
73
Nee, nicht wirklich!
376
Ja, das war damals ja ein großer Skandal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de