Regelmäßig polarisiert Lottie Moss (23) mit ihrer Freizügigkeit. Eigentlich baut sich das Model bereits seit mehreren Jahren einen Ruf in der Modebranche auf. Doch kürzlich gab die 23-Jährige bekannt, klassischen Fashionjobs den Rücken zu kehren und sich fortan mehr im Akt-Bereich auszuprobieren. Ihr würde dieses Genre nämlich auch sehr viel Freude bereiten. Jüngst verkündete die Blondine, dass sie der Plattform OnlyFans beigetreten sei, wo sie nun auch ihre getragenen Höschen verkaufen würde.

Auf Instagram teilte die Halbschwester von Kate Moss (47) kürzlich das sexy Foto, mit dem sie verkündete, nun bei OnlyFans angemeldet zu sein. Abonnenten können hier mit einem VIP-Zugang nicht nur ohne Aufpreis mit Lottie chatten, sondern haben zudem die Möglichkeit, ihre getragene Unterwäsche käuflich zu erwerben. Den Angaben auf ihrem Profil zufolge kostet diese Berechtigung umgerechnet rund 165 Euro. Bereits seit 8. Juni existiert der Account der Blondine bei dem Webdienst nun schon und Lottie scheint die große Aufmerksamkeit sehr zu genießen.

Erst im Februar dieses Jahres hatte die Insta-Nacktschnecke freizügige Fotos von sich im Netz versteigert. Auf der Plattform Glow, die ähnlich zu OnlyFans seinen Usern exklusiven erotischen Content bietet, konnten User für umgerechnet rund 16 Euro im Monat die Bilder der 23-Jährigen betrachten. Zudem bot sie für etwa 1.100 Euro ein Video von sich an, das sie komplett nackt zeigte.

Lottie Moss im Mai 2021
Instagram / lottiemossxo
Lottie Moss im Mai 2021
Lottie Moss, Oktober 2019
Instagram / lottiemossxo
Lottie Moss, Oktober 2019
Lottie Moss, Schwester von Kate Moss
Instagram / lottiemossxo
Lottie Moss, Schwester von Kate Moss
Wusstet ihr, dass Kate Moss' Schwester sich gern so freizügig zeigt?93 Stimmen
31
Ja, das hatte ich schon mal irgendwo gehört.
62
Nein, das höre ich zum ersten Mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de