Schult sie etwa um? Kate Moss (47) begeistert ihre Fans seit Jahrzehnten auf den Laufstegen dieser Welt. Wie zuletzt bei der Paris Fashion Week strahlt die Britin auf dem Catwalk die Eleganz der Supermodel-Ära aus. Mit besonderem Stolz dürfte sie dabei erfüllen, dass ihre Tochter Lila (18) bereits in ihre Fußstapfen tritt. Ist das etwa Grund genug für Kate, sich noch mal umzuorientieren? Dabei greift sie womöglich bald zu Tinte und Nadel!

Wie Kates Stamm-Tätowierer Daniel Casone jetzt dem Magazin US Weekly verriet, habe er dem Model nämlich ein paar Tricks im Umgang mit der Nadel gezeigt. Mit den neuerworbenen Fertigkeiten verfolge die 47-Jährige auch ein klares Ziel, fügte der Künstler hinzu: "Sie möchte dann aufs Glastonbury Festival gehen und dort alle anderen tätowieren!" Er habe ihr alles mit auf den Weg gegeben, um einfache Standard-Tattoos zu stechen, berichtete er.

Doch anscheinend kann Kate noch ein paar Stunden gebrauchen, bevor der Test am lebenden Objekt folgt: "Das Tätowieren ist völlig neu für sie und die Leute neigen dazu, am Anfang etwas zittrig zu sein." Er sehe aber großes Potenzial bei seiner guten Freundin, sagte Daniel abschließend.

Model Kate Moss und Tochter Lila
Getty Images
Model Kate Moss und Tochter Lila
Kate Moss und Daniel Casone in London
Instagram / danielcasone
Kate Moss und Daniel Casone in London
Kate Moss im Juni 2019 in Paris
Getty Images
Kate Moss im Juni 2019 in Paris
Könnt ihr euch Kate als Tätowiererin vorstellen?56 Stimmen
22
Ja, sie macht das bestimmt total gut!
34
Na ja, das sehe ich noch nicht so ganz...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de