Weiß Anna-Maria Ferchichi (39) schon, wie sie ihre Kinder zur Welt bringen möchte? Vor wenigen Wochen gaben die Schwester von Sarah Connor (41) und ihr Ehemann, der Rapper Bushido (42), bekannt, dass sie eineiige Drillinge erwarten. Mittlerweile kennen sie auch schon das Geschlecht ihres Nachwuchses: Es werden drei Mädchen. Doch kommt für Anna-Maria eine natürliche Geburt infrage oder möchte sie lieber per Kaiserschnitt entbinden?

In einer Instagram-Fragerunde erklärte die 39-Jährige, dass ihr häufig gesagt werde, es gebe bei einer Drillingsschwangerschaft kaum Hoffnung auf eine natürliche Geburt. "Aber ich würde es mir sehr wünschen, sie normal auf die Welt zu bringen", verriet die werdende Achtfach-Mutter. Immerhin konnte sie ihre zweieiigen Zwillinge Djibrail und Laila 2013 trotz des eigentlich geplanten Kaiserschnitts spontan doch noch natürlich entbinden.

Doch wird auch Bushido dabei sein, wenn seine Liebste die Drillinge zur Welt bringt? Bei den bisher stets natürlichen Geburten hat der Musiker bislang zumindest immer vor dem Kreißsaal gewartet. "Aber sollte es ein Kaiserschnitt werden, hätte ich ihn sehr gerne bei mir", erklärte die gebürtige Delmenhorsterin.

Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin 2012
Getty Images
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin 2012
Bushido, Rapper
ActionPress
Bushido, Rapper
Anna-Maria Ferchichi und Bushido beim Bambi 2011
Getty Images
Anna-Maria Ferchichi und Bushido beim Bambi 2011
Hättet ihr gedacht, dass Anna-Maria sich eine natürliche Geburt wünscht?365 Stimmen
186
Ja, das habe ich schon vermutet.
179
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de