Twenty4tim ist trotz seiner Reichweite total auf dem Boden geblieben. Seit etwa einem Jahr veröffentlicht der Influencer lustige Videos und Fotos auf diversen Social-Media-Plattformen und baute sich so eine anschauliche Followerschaft auf. Auch seine zahlreichen Kollaborationen mit dem YouTube-Star Joey's Jungle (26) waren seiner Bekanntheit wohl förderlich. Doch wie geht der Kölner mit seinem steigenden Erfolg um? Mit Promiflash sprach er nun über seine Karriere und seine Anfänge.

Bei seinem ersten Event, dem Make-up-Launch von got2b vergangene Woche in Berlin, erzählte der 20-Jährige freudig Anekdoten aus seinem Leben als aufstrebender Web-Star und darüber, wie er es bis hierhin geschafft hat. "Ich habe tatsächlich über TikTok die meisten Leute bekommen, weil TikTok einfach so schnelllebig ist", begann Tim. Für ihn sei es trotz seiner hohen Followerzahlen dennoch weiterhin seltsam, all die Menschen zu treffen, die er vor einem Jahr selbst noch nur im TV gesehen hätte.

Der Blondschopf verriet zudem, was sein Geheimrezept für den großen Durchbruch ist. "Ich glaube, wenn man sehr aktiv für seine Leute ist, dass die dann auch einfach dranbleiben", erklärte der in Köln lebende TikToker. Zudem sei es seiner Meinung nach wichtig, dass man als Person des öffentlichen Lebens natürlich und authentisch bleibt. "Einfach [...] sich nicht denken, dass man etwas Besseres ist, nur weil man jetzt auf einmal drei Millionen Abos hat", beteuerte die Frohnatur lachend.

Twenty4tim und sein Kumpel Vincent im Juli in Berlin
Instagram / twenty4tim
Twenty4tim und sein Kumpel Vincent im Juli in Berlin
Twenty4Tim, TikTok-Star
Instagram / twenty4tim
Twenty4Tim, TikTok-Star
Twenty4tim und sein Hund im Juli 2021
Instagram / twenty4tim
Twenty4tim und sein Hund im Juli 2021
Hättet ihr gedacht, dass Tim seinen Erfolg selbst nicht so recht fassen kann?101 Stimmen
88
Ja, das ist doch eine natürliche Reaktion.
13
Nein, ich dachte, er würde damit ganz cool umgehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de