Lassen sie sich scheiden – oder doch nicht? Kanye West (44) und Kim Kardashian (40) hatten ihre Beziehung im Februar eigentlich offiziell beendet: Nach fast sieben Jahren hatte die Unternehmerin die Scheidung eingereicht. Zuletzt schien es dann aber glatt, als würde sich das einstige Powerpaar wieder annähern. Doch da hofften die Fans wohl zu früh: Kanye will zumindest im Netz nichts mehr von Kim wissen!

Bisher gehörte die vierfache Mutter noch zu den wenigen Glücklichen, denen Kanye ein Abonnement auf Instagram geschenkt hatte. Doch damit ist nun Schluss: Der 44-Jährige entfolgte seiner Noch-Ehefrau auf dem sozialen Netzwerk – sie gehört somit nicht mehr zu den neun Accounts, die sich der Songwriter dort anschaut.

Ob zwischen Kim und Kanye noch etwas vorgefallen ist, weshalb ein Liebes-Comeback nun ausgeschlossen ist? Zumindest die Keeping up with the Kardashians-Darstellerin hat allen Grund sauer zu sein: Erst zuletzt wurde nämlich berichtet, dass der US-Amerikaner seine Frau während der Ehe betrogen haben soll – und die davon keine Ahnung hatte.

Kanye West im August 2016 in New York
Getty Images
Kanye West im August 2016 in New York
Kanye West und Kim Kardashian
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Denkt ihr, dass Kanyes Insta-Aktion bedeutet, dass ein Comeback ausgeschlossen ist?225 Stimmen
192
Ja, da bin ich mir sicher.
33
Nein, das hat nichts zu bedeuten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de