Alizee Thevenet trat in einer ganz besonderen Robe vor den Traualtar! Am 11. September gaben sich James Middleton (34) und seine langjährige Partnerin das Jawort. Mit von der Partie waren natürlich auch Herzogin Kate (39), die ältere Schwester des Bräutigams, sowie ihr Gatte Prinz William (39). Sie alle bestaunten unter anderem das Kleid der Braut – und das hatte seinen zweiten großen Auftritt. Denn Alizee trug das Hochzeitskleid von James' Mutter!

Mit Hello! sprach die Frischvermählte über ihren großen Tag – und ihr Brautkleid. Die Tradition "etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues" hatte sich Alizee zu Herzen genommen. "Mein 'etwas Geborgtes' war tatsächlich das Kleid meiner Schwiegermutter Carole, die es vor 41 Jahren bei ihrer Hochzeit im Juni 1980 getragen hat", verriet die 32-Jährige. Eigentlich habe sie es nur probieren wollen, um sich für ein eigenes Kleid inspirieren zu lassen – doch dann sei es Liebe auf den ersten Blick gewesen.

1980 hatte Carole Middleton (66) die Robe bei ihrer Hochzeit mit Michael (72) getragen. Dass das locker geschnittene Kleid nicht noch einmal aus dem Schrank geholt werden sollte, sah Alizee nicht ein: "Es hat mich immer schon gestört, dass Hochzeitskleider nur einmal getragen werden. Es war toll, diesem wunderschönen Kleid ein zweites Mal Leben einzuhauchen."

Alizee Thevenet und James Middleton
Instagram / jmidy
Alizee Thevenet und James Middleton
James Middleton und Alizee Thevenet, August 2021
Instagram / jmidy
James Middleton und Alizee Thevenet, August 2021
Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Peter Macdiarmid/Getty Images
Herzogin Kates Eltern Carole und Michael Middleton
Würdet ihr das Kleid eurer Schwiegermutter bei der Hochzeit tragen wollen?506 Stimmen
228
Nein, ich würde mir lieber ein eigenes Kleid besorgen!
278
Ja, wenn es mir gefällt – warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de