Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) strahlen um die Wette! Zurzeit ist das royale Ehepaar in New York und absolviert dort einen Termin nach dem anderen. So haben sie bereits das One Wold Observatorium besucht und in einer Schule in Harlem für Kinder aus Meghans Buch vorgelesen. Nun haben Harry und seine Liebste an der Global Citizen Veranstaltung teilgenommen und zeigten sich dabei sehr innig miteinander.

Das Paar betrat die Bühne händchenhaltend und lächelte in die Menge. Während ihres Auftritts schauten sie sich immer wieder ganz verliebt an. Harry nahm seine Meghan in den Arm und drückte sie liebevoll an sich. Die beiden nahmen an der Veranstaltung teil, um über das Thema Impfung zu sprechen. "Während du in diesem und in vielen anderen Ländern überall eine Impfung bekommen kannst, können das Milliarden von Menschen an anderen Orten der Welt aber leider noch nicht", betonte Meghan in ihrer Rede.

Meghans Outfit sorgte für Aufsehen. Sie trug ein weißes Designerkleid von Valentino im Wert von umgerechnet 3.800 Euro und dazu Schmuck für 30.000 Euro. Kritische Stimmen merkten an, dass die Outfits von Meghan während ihrer New-York-Reise insgesamt zu kostspielig gewesen seien. Es sei unpassend, sich öffentlich für ärmere Länder einzusetzen oder an einer Schule mit benachteiligten Kindern zu posieren und gleichzeitig sündhaft teure Designer-Outfits zu tragen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in New York, September 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in New York, September 2021
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Bühnenansprache, September 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Bühnenansprache, September 2021
Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2021
Findet ihr es unpassend, dass Meghan so teure Outfits trägt?1459 Stimmen
983
Ja, ich finde das geht gar nicht!
476
Nein, ich finde das okay...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de