Anzeige
Promiflash Logo
Nach der Geburt: Meghan Trainor fühlte sich "direkt unsexy"Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach der Geburt: Meghan Trainor fühlte sich "direkt unsexy"

2. Okt. 2021, 13:36 - Carolyn T.

Meghan Trainor (27) spricht über die ersten Monate nach ihrer Schwangerschaft. Die Sängerin bekam im Februar ihr erstes gemeinsames Kind mit Ehemann Daryl Sabara (29), einen Jungen namens Riley. Der Weg bis zur Geburt stellte sie vor einige Herausforderungen, denn sie litt während dieser Zeit an Schwangerschaftsdiabetes. Auch die Phase nach der Entbindung ihres Sohnes war für die Künstlerin hart – sie fand sich plötzlich nicht mehr attraktiv.

Im Interview mit People offenbarte Meghan: "Ich fühlte mich direkt unsexy." Selbst der liebevolle Umgang ihres Ehemanns Daryl habe sie nicht umstimmen können. "Es hat einige Wochen und Therapiestunden gedauert, bis ich mein Mindset wieder zurückerlangte: Mein Mann liebt mich, ich bin heiß und es ist alles in Ordnung", erklärte sie. Sie müsse sich auch jetzt noch daran gewöhnen, dass ihr Körper sich durch die Schwangerschaft dauerhaft verändert hat. "Ich habe lauter Narben und Dehnungsstreifen an Stellen, an denen ich nicht wusste, dass man Dehnungsstreifen haben kann. Es gibt Dinge, die werden auch nicht mehr weggehen und ich muss lernen, sie zu lieben", verriet die "All About That Bass"-Interpretin.

Schon im Juni berichtete die Sängerin von ihrem Kampf gegen die Schwangerschaftskilos – tatsächlich habe sie die Babypfunde bereits komplett verloren. "Mein Kind inspiriert mich", erzählte sie damals in der "Today Show". Nun wolle sie weiter daran arbeiten, fit zu bleiben und sei gespannt, wie viel Gewicht sie noch verlieren wird.

Instagram / meghan_trainor
Meghan Trainor und ihr Sohn Riley
Instagram / darylsabara
Daryl Sabara und Meghan Trainor
Instagram / meghan_trainor
Daryl Sabara und Meghan Trainor mit ihrem Sohn Riley
Wie findet ihr es, dass Meghan so offen darüber spricht?59 Stimmen
53
Toll, es geht bestimmt vielen Müttern so.
6
Ich finde, das muss nicht an die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de