Jetzt herrscht traurige Gewissheit! Die Nachricht von Gabby Petitos Tod schockierte Ende September auf internationaler Ebene. Schnell geriet ihr Verlobter Brian Laundrie ins Visier der Ermittler – doch von dem fehlte jede Spur! Zuletzt waren menschliche Überreste gefunden worden, die vom Partner der Influencerin stammen könnten. Eine Untersuchung schaffte nun Klarheit: Die von den Ermittlern gefundenen Leichenteile stammen von Brian!

Wie das FBI auf Twitter mitteilte, hätten die Experten die Überreste zweifelsfrei zuordnen können: "Ein Vergleich mit den zahnärztlichen Unterlagen hat ergeben, dass es sich bei der Leiche, die im Nationalpark gefunden wurde, um Brian Laundrie handelt." Die zuständigen Ermittler bedankten sich in dem Statement außerdem bei den örtlichen Einsatzkräften, die die Suche unterstützt hatten.

Bei der Suche hatten sich auch Brians Eltern beteiligt und hatten sogar die entscheidenden Spuren gefunden. "Wie es der Zufall wollte, stießen sie auf die Gegenstände", erklärte Steve Bertolino, der Anwalt der Familie, gegenüber CNN. Kurz darauf waren die sterblichen Überreste des 23-Jährigen entdeckt worden.

Brian Laundrie und Gabby Petito
Instagram / gabspetito
Brian Laundrie und Gabby Petito
Brian Laundrie und Gabby Petito am Tag ihrer Verlobung im Juli 2020
Instagram / bizarre_design_
Brian Laundrie und Gabby Petito am Tag ihrer Verlobung im Juli 2020
Brian Laundrie und Gabby Petito, Juli 2021
Instagram / bizarre_design_
Brian Laundrie und Gabby Petito, Juli 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de