Eigentlich sollte Til Schweiger (57) die Weltpremiere seines neuen Films "Die Rettung der uns unbekannten Welt" feiern. Der Schauspieler und Regisseur legte in der Tragikomödie erneut selbst Hand an und spielte sowohl vor als auch hinter der Kamera eine wichtige Rolle: Er war neben seinem Schauspiel-Auftritt auch Produzent und Co-Autor des Films. Doch gerade jetzt, wo der neue Streifen sein Debüt feiern soll, wird der 57-Jährige krank: Til muss wegen einer Lebensmittelvergiftung zu Hause bleiben!

Auf seinem Instagram-Account erklärte der "Keinohrhasen"-Darsteller in einem Statement, dass er nicht zu der Erstvorführung seines Films in Essen kommen könne und deshalb "zutiefst traurig" sei. "Der Arzt vermutet eine Lebensmittelvergiftung", schrieb Til weiter. Aufmerksame Fans sollten da aufgehorcht haben: Denn nur wenige Stunden zuvor postete er ein Video von sich beim Austern-Essen. Hat sich der Familienvater dabei den Magen verdorben? Diese Antwort blieb er seiner Community schuldig.

Til war in dem Video mit seinen beiden Töchtern Emma (19) und Luna (24) zusammen essen. Letztere hatte in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen gesorgt: Luna geriet in einen schweren Autounfall. Sie scheint sich davon nun aber wieder erholt zu haben, denn auf dem Video vom Austern-Essen kuschelte sie sich gemütlich an ihren Vater.

Til Schweiger, Schauspieler
Getty Images
Til Schweiger, Schauspieler
Til Schweiger, Schauspieler
Instagram / tilschweiger
Til Schweiger, Schauspieler
Til Schweiger (r.) mit seiner Tochter Luna, Oktober 2017 in Hamburg
Getty Images
Til Schweiger (r.) mit seiner Tochter Luna, Oktober 2017 in Hamburg
Freut ihr euch auf Tils neuen Film?107 Stimmen
54
Ja, ich liebe seine Filme immer!
53
Nee, das ist nicht so mein Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de