Sophia Thomalla (32) gibt erneut Einblicke in ihr Liebesleben! Im Oktober bestätigte die brünette Schönheit mithilfe eines süßen Knutschbildes ihre Beziehung zum Olympiasieger Alexander Zverev (24). Seitdem sieht man das Paar immer wieder verliebt in der Öffentlichkeit turteln. Auch im Netz schwärmen die beiden nahezu dauerhaft voneinander. Jetzt verriet Sophia auch endlich, wieso sie die Beziehung zu ihrem "Sascha" seinerzeit selbst publik machte.

Im Gespräch mit dem Sat1 Frühstücksfernsehen sprach die Berlinerin nun ausführlich über ihre aufblühende Liebe zu dem acht Jahre jüngeren Tennisspieler. Dabei verriet die Moderatorin ebenfalls, was ihre Beweggründe gewesen seien, sich öffentlich zu der Partnerschaft zu bekennen. "Wenn ich mit jemand so bekanntem wie Sascha zusammen bin, [...] dann lässt sich das nicht vermeiden, weil die Leute schreiben sowieso", begann Sophia zu erzählen.

Deswegen streue sie lieber selbst gute Fotos von den beiden, als dass sie irgendwann vor dem Supermarkt in unvorteilhafter Weise abgelichtet werde. Zum Glück sieht auch Sophias Liebster das ähnlich, weswegen die beiden sich nur kurz darüber austauschten, ob sie ihre Beziehung mit aller Öffentlichkeit teilen wollen. "Wir waren uns eigentlich ziemlich schnell einig, dass wir dem sehr entspannt gegenüber stehen", versicherte die 32-Jährige abschließend.

Sophia Thomalla im November 2021
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla im November 2021
Sophia Thomalla und Alexander Zverev
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla und Alexander Zverev
Sophia Thomalla im November 2021
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla im November 2021
Versteht ihr Sophias Hintergründe für das Liebesouting?934 Stimmen
810
Ja, ich kann das total nachvollziehen.
124
Nein, mir will sich das noch nicht ganz erschließen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de