Hält dieser Film, was er verspricht? Am 2. Dezember kam der US-amerikanische Kriminalfilm House of Gucci in die deutschen Kinos. Der Streifen handelt von der Gucci-Dynastie, aus der das gleichnamige Luxuslabel hervorging. Fans warteten gebannt auf den Kinostart. Kein Wunder: Mit prominenter Besetzung unter dem renommierten Regisseur Ridley Scott (84) könne man nur das reine Filmvergnügen erwarten, aber Fehlanzeige. Während einige das glamouröse Drama auf die Liste ihrer Lieblingsfilme setzen, sind andere enttäuscht von "House of Gucci"!

Im Netz sind die Meinungen der Fans gespalten, was die Resonanz auf "House of Gucci" angeht. Einige sind ganz klar der Ansicht: Mit einer Schauspielbesetzung, die aus Lady Gaga (35), Adam Driver (38), Jared Leto (49) und Al Pacino (81) besteht, kann man nichts falsch machen. "Alle Schauspieler waren fantastisch. Sie verdienen einen Preis", lobte ein Instagram-User den Cast. "Der Film hat eine sehr gute Stimmung, die unter anderem auch durch den genialen Cast getragen wird", stimmte ein Twitter-Nutzer zu.

Was außerdem bei Zuschauern gut ankam: der Soundtrack, der von Blondies "Heart of Glass" bis Luciano Pavarotti (✝71) und Tracy Chapmans "Baby Can I Hold You Tonight" reichte. Neben der Musik spielten in dem Film, in dem es um das Modehaus Gucci geht, natürlich die Outfits der Darsteller eine herausragende Rolle. Für den visuellen Triumph, der vielfach von Zuschauern gelobt wurde, sorgte ausgezeichnete Oscar-Gewinnerin Janty Yates. Sie entwarf die bemerkenswerten Kostüme der Schauspieler. "Ich habe alle Outfits von Lady Gaga in 'House of Gucci' geliebt", zeigte zum Beispiel ein Instagram-Nutzer seine Begeisterung.

Doch damit hörten für einige Zuschauer die Lobgesänge auf den Film dann auch auf. Der Hauptvorwurf: "House of Gucci" sei nur schön anzusehen, ohne aber jeglichen Tiefgang zu liefern. Lady Gaga, die im Originalton Patrizia Reggiani (73) mit einem italienischen Akzent spielt, habe sich ihrer Rolle nur schablonenhaft angenähert. Auch Jared Leto, der den pausbäckigen, stets deplatzierten Paolo Gucci mit hoher Stimme verkörperte, habe Fans laut Instagram "genervt". Was sagt ihr zu "House of Gucci"? Gebt eure Meinung ab!

Lady Gaga im November 2021
Getty Images
Lady Gaga im November 2021
Lady Gaga beim "House of Gucci"-Dreh, März 2021
MEGA
Lady Gaga beim "House of Gucci"-Dreh, März 2021
Al Pacino, Lady Gaga und Jared Leto bei der "House of Gucci"-Premiere im November 2021
Getty Images
Al Pacino, Lady Gaga und Jared Leto bei der "House of Gucci"-Premiere im November 2021
Lady Gaga, Adam Driver, Al Pacino, Jared Leto, Giannina Facio und Ridley Scott
Getty Images
Lady Gaga, Adam Driver, Al Pacino, Jared Leto, Giannina Facio und Ridley Scott
Wie hat euch "House of Gucci" gefallen?375 Stimmen
179
Toller Film, genialer Cast – absolute Empfehlung!
129
Ich sehe es so: schöne Bilder, aber zu wenig Tiefgang.
67
Ich fand den Film furchtbar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de