Wie sind Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas (25) denn nun bei Temptation Island V.I.P. gelandet? Zuletzt kursierten mehrere Antworten auf diese Frage. Show-Kollege Juliano Fernandez hatte behauptet, die ehemalige Köln 50667-Darstellerin habe ihren Freund zur Teilnahme an dem Format gedrängt. In der Sendung selbst hatte diese jedoch angegeben: Es war genau anders herum. Im Promiflash-Interview schilderte Henrik nun seine Sicht, wie die Entscheidung damals abgelaufen war.

Im Gespräch mit Promiflash erklärte der einstige Love Island-Casanova, wie es zu seiner und Paulinas "Temptation Island V.I.P."-Teilnahme gekommen sei. Anfangs seien die beiden von diesem Plan nicht überzeugt gewesen. "Wir haben mehrere Monate Nein gesagt, hatten dann einen Streit. Ich habe es vorgeschlagen, beide haben letztlich zugestimmt", schilderte Henrik kurz und knapp. Damit sei es letztendlich doch zu ihrem Aufenthalt auf der Insel der Verführung gekommen.

Wären sie bei ihrer konsequenten Ablehnung geblieben, wäre Henrik allerdings Einiges erspart geblieben. In dem Realityformat fand Paulina schnell Gefallen an Verführer Dominik Brcic und kam dem Single-Boy verdächtig nahe. Diese Szenen zu sehen, war für den Politikerenkel nur schwer zu ertragen.

"Temptation Island V.I.P." ab dem 11. November auf RTL+

Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas
Fabian Blesius / @blesius_f
Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas
Henrik Stoltenberg, TV-Bekanntheit
Instagram / henrik_stoltenberg
Henrik Stoltenberg, TV-Bekanntheit
Paulina Ljubas und Dominik Brcic bei "Temptation Island V.I.P."
RTL
Paulina Ljubas und Dominik Brcic bei "Temptation Island V.I.P."
Kauft ihr Henrik diese Version ab?884 Stimmen
514
Ja, das klingt plausibel!
370
Hm, ich glaube, dass einer von beiden bestimmt immer die Absicht hatte, dorthin zu gehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de