Ist Désirée Nick (65) schon wieder fit? Vergangenen Woche sorgte die Reality-TV-Ikone für einen echten Schockmoment. Bei einem Drehtermin für die neue Staffel vom Dschungelcamp brach die Ex-Teilnehmerin zusammen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Kurz darauf meldete sich Désirée zwar wieder aus der Klinik und schien Kräfte gesammelt zu haben – doch wie geht es ihr mittlerweile? Gegenüber Promiflash gab die Berlinerin jetzt ein Update.

Ihren Zusammenbruch hat die 65-Jährige offenbar locker weggesteckt. "Das war doch das Beste, was passieren konnte. Wie ein Pickel, der aufplatzt. Nun kommt der ganze Dreck raus", erzählte sie. Aktuell beschreibt sie ihren Gesundheitszustand sogar als "blendend". Schonen und einen Gang runterschalten stehen bei der TV-Bekanntheit derzeit aber nicht auf dem Programm. Die Ärzte hätten ihr nicht mal besonders viel Ruhe verordnet.

Ganz im Gegenteil sei die Promis unter Palmen-Kandidatin sogar von bester Gesundheit. "Es wurde mir gratuliert, dass ich funktioniere wie ein Seismograf und mein Körper Bazillen abstößt", stellte sie klar. Ihr Schwächeanfall sei angeblich zurückzuführen auf eine hypertensive Entgleisung. Das bedeutet, ihr Körper hat eine Reaktion auf eine emotionale Überforderung gezeigt.

Désirée Nick im Krankenhaus, Januar 2022
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick im Krankenhaus, Januar 2022
Désirée Nick im November 2021
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick im November 2021
Désirée Nick, Reality-TV-Ikone
ActionPress
Désirée Nick, Reality-TV-Ikone
Seid ihr überrascht, dass Désirée den Schwächeanfall so locker nimmt?123 Stimmen
53
Ja, ich dachte, das nimmt sie mehr mit.
70
Nö – ist ja zum Glück alles gut gegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de