Jamie Lynn Spears (30) blickt auf einen dunklen Abschnitt in ihrem Leben zurück. Im Jahr 2008 wurde die Schauspielerin als Teenager überraschend schwanger. In der Vergangenheit gab die in Mississippi geborene Beauty immer wieder schockierende Details über diese schwere Zeit bekannt. So verriet sie beispielsweise, dass ihre Familie sie seinerzeit dazu überreden wollte, eine Abtreibung durchzuführen. Nun erzählte Jamie Lynn, dass sie während der Schwangerschaft allein in eine einsame Hütte geschickt wurde.

In einem Interview mit ABC News öffnete sich die Blondine nun erneut in Bezug auf ihre Schwangerschaft im Alter von 16 Jahren. So berichtete Jamie Lynn beispielsweise, dass sie in eine abgelegene Hütte irgendwo im verschneiten Nord-Osten der USA geschickt wurde, als sie ihr erstes Kind erwartete, um den Paparazzi und der Presse zu entgehen. Wochenlang sei sie von der Außenwelt abgeschnitten gewesen, weil sie weder ein Mobiltelefon noch Kontakt zu ihrem Umfeld haben durfte. "Es fühlte sich an, als würde ich fast ersticken. Ich wusste nicht, was ich tun sollte", versicherte die "Zoey 101"-Darstellerin.

Als junge Frau habe sie gedacht, dass die Einsamkeit womöglich in ihrem besten Interesse sei. "Vielleicht ist es das, was ich tun sollte. Natürlich wollte ich nicht von den Paparazzi oder der Boulevardpresse gejagt werden oder ihnen erlauben, die Berichterstattung über mich zu kontrollieren", erzählte sie von ihren damaligen Gedanken. Dennoch habe sie das starke Gefühl verspürt, von ihrer Verwandtschaft ausgegrenzt worden zu sein.

Jamie Lynn Spears und ihre Tochter Maddie Briann Aldridge im Januar 2022
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears und ihre Tochter Maddie Briann Aldridge im Januar 2022
Jamie Lynn Spears im September 2021
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears im September 2021
Jamie Lynn Spears und ihre Familie im November 2021
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears und ihre Familie im November 2021
Hättet ihr gedacht, dass Jamie Lynns Familie solche drastischen Maßnahmen unternehmen würde?1541 Stimmen
1037
Ja, immerhin wollten ihre Verwandten sie auch zu einer Abtreibung drängen...
504
Nein, das hat mich total schockiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de