Kanye West (44) steht zu seiner Tat! Nach der Trennung von seiner Noch-Ehefrau Kim Kardashian (41) sorgte der Rapper in den vergangenen Tagen erneut für Schlagzeilen: Der Musiker soll nachts von einem Fan belagert worden sein, sodass er aus seinem Auto stieg und auf die Person einschlug. Nachdem Anzeige wegen Körperverletzung erstattet wurde, ermittelte die Polizei. Doch ist das Rätsel jetzt gelöst? Kanye gibt die Prügel-Attacke zu!

In der neuen Folge von Hollywood Unlocked brach der Künstler nun sein Schweigen und äußerte sich erstmals zu dem Vorfall, der sich am frühen Donnerstagmorgen in der Innenstadt von Los Angeles abgespielt hatte. Kanye soll aus dem Lagerhaus gekommen sein, in dem er gerade neue Songs aufnahm, während der Unbekannte draußen auf ihn wartete und ein Autogramm wollte. Doch für Kanye war schnell klar: "Was den Paparazzi angeht, das war kein Fan!"

Er sei kurzerhand aus dem Auto gestiegen und habe auf den Mann eingeschlagen. Mit einem Fan hätte Kanye vielleicht gar kein Problem gehabt – doch die Person, die in dieser Nacht vor ihm stand, hatte andere Absichten. "Das ist jemand, der dein Image benutzt, aber wahrscheinlich nie deine Songs gehört hat", stellte Kanye klar. Er ist sich sicher, dass der Unbekannte das Autogramm nur wollte, um es zu verkaufen und damit Geld zu machen.

Kanye West im Dezember 2021
Backgrid
Kanye West im Dezember 2021
Kanye West bei den MTV Video Music Awards
Getty Images
Kanye West bei den MTV Video Music Awards
Rapper Kanye West
Getty Images
Rapper Kanye West
Hättet ihr gedacht, dass sich Kanye zu der Aktion selbst zu Wort meldet?103 Stimmen
42
Ja, das war er der Öffentlichkeit schuldig!
61
Nee, das hat mich jetzt überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de