Anzeige
Promiflash Logo
"Kein Bohlen-Filter mehr": Andreas Robens beim Beauty-DocDiaMond AestheticsZur Bildergalerie

"Kein Bohlen-Filter mehr": Andreas Robens beim Beauty-Doc

22. Feb. 2022, 15:24 - Eyka N.

Sie waren mal wieder beim Beauty-Doc. Die TV-Auswanderer Caro und Andreas Robens sind bekannt dafür, Beauty-Eingriffen nicht abgeneigt zu sein. Zuletzt besuchten die beiden im vergangenen Oktober den Schönheitschirurgen: Caro ließ sich damals zum zweiten Mal ihr Hinterteil aufspritzen, während ihr Mann sich einem Augenbrauenlifting unterzog. Danach verkündete Caro, erst mal keine weitere Behandlung geplant zu haben – das hat nicht lang gehalten. Die Robens haben jetzt in Sachen Schönheit schon wieder nachhelfen lassen.

Wie Bild berichtete, stattete das Paar dem Düsseldorfer Beauty-Doc Dr. Murat Dağdelen einen Besuch ab. Caro ließ sich dabei Botox in die Krähenfüße, die Zornesfalte und die Stirn spritzen. Andreas ließ ebenfalls seine Stirn beim sogenannten "Falten-Pump" mit Hyaluronsäure behandeln. Dafür hatte er eine ganz pragmatische Erklärung: "Ich habe mir die Falten wegmachen lassen, weil Falten scheiße aussehen." Dann konnte er es aber doch nicht unterdrücken, gegen einen TV-Kollegen auszuteilen. "Nun brauche ich keinen Bohlen-Filter mehr", spielte der Reality-TV-Teilnehmer auf die Gerüchte an, der Poptitan lasse sich bei Fernsehauftritten seine Haut mit technischen Mitteln glätten.

Jeweils 500 Euro blätterten die beiden für ihr neues Erscheinungsbild hin – das hat sich offenbar gelohnt. "Meiner Frau gefällt es auch sehr gut. Sie wollte immer schon mal einen jüngeren Mann haben", witzelte Andreas nach seinem Eingriff. Und es wird sicher nicht der letzte Besuch beim Chirurgen gewesen sein: Bereits nach sechs bis 18 Monaten muss die Behandlung wiederholt werden.

Instagram / caroline_andreas_robens
Andreas Robens, Reality-TV-Star im Dezember 2021
Bildnachweis "DiaMond Aesthetics"
Caro Robens, TV-Bekanntheit
Getty Images
Dieter Bohlen, Ex-Modern-Talking-Sänger
Habt ihr schon von dem Gerücht über Dieter gehört?664 Stimmen
353
Ja, das ist doch allseits bekannt!
311
Nein, das war mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de