Anzeige
Promiflash Logo
Hoch hinaus! Ist das GNTM-Shooting zu krass für Viola?ProSieben / Richard HübnerZur Bildergalerie

Hoch hinaus! Ist das GNTM-Shooting zu krass für Viola?

24. Feb. 2022, 20:00 - Simo H.

Das erste Video-Shooting der 17. Germany's next Topmodel-Staffel hat es in sich! Heidi Klums (48) Kandidatinnen müssen in Zweierteams in einem Oldtimer sitzend eine Szene schauspielern, die mit einem großen Nervenkitzel endet: Die Girls werden nämlich an einem Seil ruckartig in die Höhe gezogen. Besonders einer Kandidatin setzte die Challenge in schwindelerregender Höhe schwer zu: Viola kämpfte nach dem Stunt sogar mit den Tränen!

Als Viola beim Shooting aus dem Auto heraus hoch katapultiert wurde, geriet sie sofort in Panik. "Oh Gott, ich kann das nicht", kreischte die Studentin im Flug und schrie dabei wie am Spieß. Und auch als die Kandidatin wieder festen Boden unter den Füßen hatte, konnte sie sich nur schwer beruhigen. "Es hat keinen Spaß gemacht. Ich habe mich erschrocken, dann habe ich mich schlecht gefühlt, dann hatte ich eine große Angst", zog sie ein Fazit und atmete dabei schwer.

Allerdings hat es sich für Viola am Ende noch nicht einmal gelohnt, die Zähne zusammenzubeißen: Heidi und der Regisseur David Helmut fanden die Leistung von Violas Shooting-Partnerin Jasmin (23) nämlich etwas besser – und vergaben die Belohnung an sie. "Deshalb machst du morgen den Ausflug mit mir, Jasmin", verkündete die Chefjurorin.

Instagram / viola.gntm22.official
Viola, Kandidatin bei der 17. Staffel von "Germany's next Topmodel"
ProSieben / Richard Hübner
David Helmut und Heidi Klum am GNTM-Set
Instagram / jasminsainabou
Jasmin Sainabou Jägers, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2022
Könnt ihr verstehen, dass Viola in so große Panik verfiel?80 Stimmen
53
Ja, das Shooting ist wirklich nervenaufreibend!
27
Nee, so schlimm finde ich die Challenge nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de