Anzeige
Promiflash Logo
Vor Exit: BTN hatte Falko Ochsenknecht schon mal gekündigtRTLZWEIZur Bildergalerie

Vor Exit: BTN hatte Falko Ochsenknecht schon mal gekündigt

1. Apr. 2022, 9:18 - Paul Henning S.

Sein Abschied sorgte in dieser Woche für Enttäuschung bei vielen Fans! Falko Ochsenknecht (37) gehörte bei Berlin - Tag & Nacht schon fast zum Inventar: Bereits beim Start der beliebten Daily vor über zehn Jahren war er in seiner Rolle als Ole zu sehen. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Falko BTN den Rücken kehrt: Vor einigen Jahren machte er schon mal eine Pause – und zwar unfreiwillig!

"Damals wurde mir gekündigt, weil umstrukturiert wurde in der Firma", erzählte Falko im Promiflash-Interview von seinem BTN-Aus. Bei den Veränderungen sei unter anderem auch seine Rolle aus der Sendung gestrichen worden. 2020 kehrte er nach knapp zweieinhalb Jahren Pause ans Set zurück. "Aber es hat mir auch gutgetan, weil ich im zweiten Anlauf alles mit etwas anderen Augen gesehen habe", sagte der 37-Jährige rückblickend.

Denn bei den Drehs habe er sich nicht gut verhalten, berichtete Falko selbstkritisch: "Ich habe den Fehler gemacht, mich zu fest im Sattel zu fühlen." Als die Kündigung kam, sei er hart auf dem Boden der Tatsachen angekommen – ein hilfreicher Rückschlag: "Ich habe die ganze Sache im zweiten Anlauf etwas ernster und professioneller gesehen, von der Arbeitsweise und auch vom Menschlichen her."

RTLZWEI
Falko Ochsenknecht und Lutz Schweigel, BTN-Stars
Instagram / falkoochsenknecht_offiziell
Falko Ochsenknecht, "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
RTL2
Falko Ochsenknecht, "Berlin - Tag & Nacht"-Star
Meint ihr, dass Falkos Abschied diesmal für immer ist?267 Stimmen
150
Ja, ich denke schon.
117
Nein, ich glaube, sein Weg wird ihn zu BTN zurückführen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de