Anzeige
Promiflash Logo
Estefania Wollny kriegt "Maulkorb" von Stefan Mross' AnwaltAction Press / Zengel, Dirk, Getty Images / Michele TantussiZur Bildergalerie

Estefania Wollny kriegt "Maulkorb" von Stefan Mross' Anwalt

11. Juli 2022, 14:42 - Tamina F.

Estefania Wollny (20) darf sich offenbar nicht zu den Geschehnissen äußern! Eigentlich sollte es eine große Chance für die Reality-TV-Bekanntheit werden – denn die Sängerin hatte einen Auftritt in der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags" ergattert. Moderator Stefan Mross (46) konnte sich das Lachen vor laufender Kamera offenbar jedoch nicht verkneifen, als er ihren Namen auf der Gästeliste las – woraufhin ihm Wollny-Oberhaupt Silvia Mobbing vorwarf. Ob Stefan die junge Sängerin nun mit einem Anwaltsschreiben zum Schweigen bringen will?

Via Instagram wollte sich Estefania am Montag eigentlich mit neuen Updates zu dem Vorfall melden – doch kurz vorher kam alles anders. "Uns hat gerade eben ein Anwaltsschreiben erreicht und wir haben – auf deutsch gesagt – einen Maulkorb bekommen und dürfen uns zu der ganzen Sache jetzt erst mal nicht äußern", teilte die 20-Jährige in dem Video stattdessen mit ihren Followern.

Wie Estefania weiter berichtete, soll der Schlagersänger ihr vorwerfen, Unwahrheiten zu verbreiten. Zuvor hatte die Blondine nämlich verraten, dass sie trotz seiner Lach-Aktion auch während ihres Auftritts von dem Moderator ignoriert wurde. "Als ich ihn dann das erste Mal gesehen habe und er mich auch, wurde ich nicht beachtet. [...] Ich fand es sehr provokativ und sehr diskriminierend mir gegenüber", machte sie ihrem Ärger im Netz Luft.

Action Press / Zengel, Dirk
Estefania Wollny während ihres Auftritts im Fernsehgarten
Getty Images
Stefan Mross, Moderator
Instagram / estefaniawollny21
Estefania Wollny, TV-Bekanntheit
Glaubt ihr, der Vorfall wird nun nicht weiter in der Öffentlichkeit ausgetragen?10355 Stimmen
4326
Sieht ganz danach aus.
6029
Ich denke nicht. Da kommt bestimmt noch was.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de