Anzeige
Promiflash Logo
Charlotte Crosby fürchtet Hate, weil sie Kaiserschnitt willInstagram / charlottegshoreZur Bildergalerie

Charlotte Crosby fürchtet Hate, weil sie Kaiserschnitt will

1. Sep. 2022, 19:54 - Elena R.

Charlotte Crosby (32) hat Panik vor der Geburt – aber auch Angst davor, sich für einen Kaiserschnitt zu entscheiden. Die einstige Geordie Shore-Darstellerin und ihr Freund Jake Ankers erwarten derzeit ihr erstes Baby. Im ganz großen Stil verrieten die beiden sogar schon das Geschlecht ihres Kindes: Sie dürfen sich auf ein Mädchen freuen. Ganz genießen kann die Britin ihre Schwangerschaft aber nicht. Charlotte hat Angst vor einer natürlichen Geburt, fürchtet aber auch gehatet zu werden, sollte sie einen Kaiserschnitt planen.

Im Podcast "Always On" sprach die 32-Jährige über ihre Pläne für die Entbindung. "Schon als ich klein war und daran dachte, ein Baby zu bekommen, hatte ich Angst vor den Wehen. Ich hatte furchtbare Angst", räumte sie ein. Nach ihrer Eileiterschwangerschaft und Schwangerschaftsbeschwerden habe die TV-Bekanntheit nun noch mehr Angst vor Komplikationen. Sollte sie sich jedoch bewusst für einen Kaiserschnitt entscheiden, glaubt Charlotte, kritisiert zu werden. "Wenn man einen Kaiserschnitt macht, ist das verpönt", klagte sie.

Charlotte ist immer noch hin- und hergerissen. "Es ist so ärgerlich – jedermanns Ansichten und Gedanken dazu", fasste der Reality-TV-Star zusammen und merkte außerdem an: "Es ist wirklich seltsam, dass ich überhaupt so zerrissen bin, denn ich bin kein Mensch, der sich wirklich darum kümmert."

Instagram / charlottegshore
Jake Ankers und Charlotte Crosby im August 2022
Instagram / charlottegshore
Charlotte Crosby, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / charlottegshore
Charlotte Crosby im Juni 2022
Könnt ihr Charlottes Bedenken wegen der Kritik anderer verstehen?346 Stimmen
284
Nein, bei diesem Thema sollte sie nur auf sich selbst hören.
62
Ja, ich würde mir auch Gedanken machen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de