Anzeige
Promiflash Logo
Nach Scheidung von Ashlee: Ruhm überforderte Pete Wentz!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Scheidung von Ashlee: Ruhm überforderte Pete Wentz!

26. März 2023, 14:18 - Promiflash Redaktion

Pete Wentz (43) spricht über die Schattenseiten des Ruhms. Der Fall-Out-Boy-Bassist hatte 2007 begonnen, Ashlee Simpson (38) zu daten. Im folgenden Jahr war das Paar vor den Altar getreten und wenige Monate später folgten bereits die Babynews: Die Sängerin hatte den gemeinsamen Sohn Bronx Mowgli Wentz (14) zur Welt gebracht. Doch das Familienglück fing schon bald an zu bröckeln, bis das Paar 2011 schließlich die Trennung verkündete. Nun spricht Pete offen über die Zeit nach der Scheidung von Ashlee!

"Mein Leben war völlig aus den Fugen geraten. Ich ließ mich scheiden und merkte, dass ich nicht wirklich mochte, wie berühmt ich war", berichtet der Musiker in "The Zane Lowe Show". Fall Out Boy war in den vorherigen Jahren zu großem Erfolg gelangt, wobei Pete als Aushängeschild der Band am meisten in der Öffentlichkeit stand. Die Ehe mit der "Boyfriend"-Interpretin soll dies noch deutlich verstärkt haben. Der Bassist habe sich kaum noch vor Paparazzi retten können. Nach der Scheidung habe er sich vorerst zurückziehen müssen. "Ich brauchte Zeit, um ein echter Mensch zu werden", erklärt er.

Trotz der turbulenten Scheidung gelang es dem ehemaligen Liebespaar, sich das Sorgerecht für Bronx zu teilen. Beide haben inzwischen neues Familienglück gefunden. Pete ist schon seit 2011 mit Meagan Camper (33) zusammen. Das Model brachte die beiden Kinder Saint Lazslo (8) und Marvel Jane (4) zur Welt. Ashlee heiratete 2014 Evan Ross (34) und hat mit ihm zwei Töchter: Jagger Snow (7) und Ziggy Blu (2).

Getty Images
Ashlee Simpson und Pete Wentz, 2010
Getty Images
Pete Wentz, Musiker
Instagram / ashleesimpsonross
Ashlee Simpson und ihre Familie im Oktober 2022
Hättet ihr gedacht, dass es Pete so schwerfiel, mit seinem Ruhm umzugehen?61 Stimmen
47
Ja, das hatte ich vermutet.
14
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de