Erhält Prinz Harry bald Sympathie von der Öffentlichkeit?Getty ImagesZur Bildergalerie

Erhält Prinz Harry bald Sympathie von der Öffentlichkeit?

- Malin Friedrich

Prinz Harry (39) befindet sich aktuell in einer ziemlich misslichen Lage. Nicht nur sein schwieriges Verhältnis zu seiner Familie dürfte ihm Kopfschmerzen bereiten, sondern auch die Sicherheitslage in London. Da sich der Bruder von Prinz William (41) dazu entschieden hat, dem britischen Königshaus den Rücken zu kehren, fällt auch der öffentlich finanzierte Sicherheitsschutz weg. Royal-Experte Richard Fitzwilliams ist überzeugt davon, dass der zweifache Vater nun "Mitleid von der Öffentlichkeit" bekomme, wie er gegenüber Mirror verrät. Der Grund dafür: Die Bewunderer des britischen Königshauses wissen, was seiner Mutter Prinzessin Diana (✝36) vor einigen Jahren Schreckliches passiert sei. "[...] In seinem speziellen Fall wird es ein gewisses Verständnis für das geben, was er als seine missliche Lage ansieht", erklärt Richard.

Ganz ausweglos soll die Situation für Harry, seine Frau Herzogin Meghan (42) und die zwei gemeinsamen Kinder allerdings nicht sein. "Es könnte durchaus sein, dass er und seine Familie in die Kategorie 'Andere VIPs' aufgenommen werden, aber die Rechtskosten für seine Berufung werden erheblich sein. Auch die Bedrohung durch Rechtsextremisten und Terroristen", fügt der Royal-Kenner hinzu.

Bereits im Februar 2020 hatte das Innenministerium entschieden, Harry das Recht auf automatischen Polizeischutz während seines Aufenthalts im Vereinigten Königreich zu entziehen. Dagegen ging der 39-Jährige vor Gericht, allerdings ohne Erfolg. Erst vor wenigen Tagen erklärte sein Anwalt gegenüber The Sun, dass der royale Rotschopf nun doch die Erlaubnis erhalten habe, gegen die Entscheidung in Berufung zu gehen.

Prinz Harry
Getty Images
Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan im September 2022
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im September 2022
Könnt ihr Harrys missliche Lage nachvollziehen?
104
210


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de