Christina Hänni meldet sich zurück aus ihrer "Baby-Bubble"Instagram / christina.haenniZur Bildergalerie

Christina Hänni meldet sich zurück aus ihrer "Baby-Bubble"

- Kimberley Schmidt

Erst vor wenigen Wochen wurden Christina (34) und Luca Hänni (29) zum ersten Mal Eltern. Hin und wieder geben die Profitänzerin und der Sänger ihren Fans zuckersüße Updates über ihr kleines Familienglück. Die Sportlerin spricht dabei aber auch ganz unverblümt darüber, dass neben ihrem Glück auch mal nicht alles so rosig ist. "Ein großes Hallo von dem 'neuen' Ich, das gar nicht mal so anders ist, außer noch etwas körperlich lädiert, unausgeschlafen und so glücklich", meldet sich Christina auf Instagram zurück, nachdem sie sich für einige Tage eine Auszeit aus dem Netz nahm und fügt noch hinzu: "Mehr oder weniger rund drei Wochen nach der Geburt habe ich langsam das Gefühl, wieder zu mir selbst zu finden und einen kleinen Blick aus meiner Baby-Bubble zu werfen."

Das Wochenbett habe die frischgebackene Mama mittlerweile "ganz gut gemeistert" und die Erholung würde sehr gut klappen. "Es ist unfassbar, wie schnell es geht, dass man das Gefühl hat, sie wäre immer da gewesen", erklärt Christina zudem und fährt fort: "Und auch wenn man müde ist und manchmal verzweifelt und unsicher ist, wenn man nicht direkt die Lösung für alles weiß, vermisse ich die Kleine sogar direkt, wenn ich unerwartet Zeit für mich habe, weil sie mal länger schläft." Die Let's Dance-Bekanntheit sei sehr glücklich darüber, wie schön und besonders das Leben mit ihrer kleinen Tochter geworden ist.

Erst vor wenigen Tagen räumte Christina aber ein, dass das Leben als Mama auch ganz schön schwer sein kann. "Ich bin schon definitiv an meine Grenzen gekommen und wusste nicht mehr, wo mein Körper anfängt und aufhört und wo oben und unten ist!", gab sie auf Instagram zu. Das nehme die 34-Jährige aber gern in Kauf: "Wenn ich sie anschaue, ist jedes bisschen Unannehmlichkeit, der Schlafmangel, das Vollzeitstillen, jeder Schmerz und alles einfach vergessen und das ist es so was von wert."

Christina Hänni im Mai 2024
Instagram / christina.haenni
Christina Hänni im Mai 2024
Luca und Christina Hänni im Oktober 2023
Getty Images
Luca und Christina Hänni im Oktober 2023
Wie findet ihr es, dass Christina auch über negative Aspekte spricht?
259
17


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de