Promiflash Logo
Hefners Ex wollte 500.000 $ für Hochzeits-Absage!Getty ImagesZur Bildergalerie

Hefners Ex wollte 500.000 $ für Hochzeits-Absage!

- Promiflash Redaktion

Nach der Schocknachricht, dass Hugh Hefners (85) Verlobte Crystal Harris (25) fünf Tage vor dem großen Tag die Hochzeit abgeblasen hat, kommen immer mehr Details ans Licht. Offenbar hatte die 25-Jährige es längst geplant, den Playboy-Gründer sitzen zu lassen – und wollte dafür eine Menge Geld!

Denn wie die New York Post auf Seite sechs berichtet, habe sie ursprünglich geplant , Hefner am Hochzeitstag vor dem Altar vor den 300 geladenen Gästen sitzen zu verlassen, mit der Begründung, plötzlich kalte Füße bekommen zu haben. Die Blondine wollte dann sage und schreibe 500.000 Dollar für ein anschließendes Exklusiv-Interview kassieren! Die Hochzeit selbst sollte eigentlich von einem Kamera-Team gefilmt werden, was die Absage noch dramatischer gemacht hätte.

Der Manager des Playboy-Models, Michael Blakely, erklärt allerdings, dies sei „seines Wissens nach nicht wahr“. Ein weiteres Hochzeitsgerücht besagt, dass Harris mit dem Sohn der amerikanischen TV-Persönlichkeit Dr. Phil McGraw's durchgebrannt sein soll. Doch auch diese Vermutung dementiert ihr Manager nun.

Hugh Hefner scheint mit der ganzen Situation gut umgehen zu können und vertreibt sich seine Zeit nun wieder mit seiner Ex Bridget Marquardt (37).

Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Quentin Tarantino und Margot Robbie
Getty Images
Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Quentin Tarantino und Margot Robbie
Hugh und Crystal Hefner, 2014
Getty Images
Hugh und Crystal Hefner, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de