Für Doreen Steinert (24) könnte es derzeit nicht besser laufen. Gerade erst hat die Verlobte von Rapper Sido (30) die Single „Wie Konntest Du Nur?“ und das Album „Vorsicht Zerbrechlich“ auf den Markt gebracht, am 29. September tritt sie auch noch beim Bundesvision Song Contest für Brandenburg an. Und privat ist die ehemalige „Nu Pagadi“-Sängerin schon seit sechs Jahren glücklich mit ihrem Schatz liiert – Hochzeit nicht ausgeschlossen. Doch bevor es soweit ist, konzentriert sich die hübsche Blondine erst einmal nur auf ihre Karriere. Promiflash sprach mit der 24-Jährigen über ihr neues Album, was Sido davon hält und mit wem sie sich ein Duett vorstellen könnte.

Zwei Jahre lang arbeitete Doreen an ihrer Platte, umso glücklicher ist sie nun über die Veröffentlichung. Ich bin sehr sehr stolz, vor allem, wenn man in Betracht zieht, dass es damit so lange gedauert hat. Ich bin auf jeden einzelnen Song darauf stolz und darauf, dass es schon gekauft wird.“ Und damit auch alles authentisch wirkt, schrieb Doreen ihre Texte zum größten Teil selbst, wie sie uns verrät. „Viele der Songs habe ich mitgeschrieben, der Großteil der Songs ist autobiografisch und sehr persönlich. Ich nenne es immer Herzensangelegenheitenpop. Es geht um Beziehungen, um einen selbst, um die Beziehung zu seinen Eltern.“ Umso persönlicher sind die meisten ihrer Songs, insbesondere „Nicht Wie Ihr“, in dem es vordergründig um die Scheidung ihrer Eltern geht. „Mein Vater ist sehr stolz auf mich und er hat den Song auch schon gehört. Wichtig ist, was in meinen vier Wänden abgeht und ob da alles cool ist. Und da ist alles in Ordnung. Aber natürlich verarbeite ich eine Zeit in meinem Leben, die nicht immer leicht war, wer halt Scheidungskind ist, für den ist es nicht immer leicht, damit umzugehen. Darüber singe ich halt und lasse es raus. Von daher tut es gut, wenn sich das Publikum das anhört. Ich habe auch schon positives Feedback auf den Song bekommen, weil es viele Menschen gibt, die sich damit identifizieren können.“

Musikalische Unterstützung erhielt Doreen natürlich von ihrem Verlobten, der am Entwicklungsprozess des Albums nicht ganz unbeteiligt war. „Er hat ja auch viel mitgeschrieben, ihm gefällt das Album auch.“ Mit Sido hat Doreen in der Vergangenheit bereits zusammen Musik gemacht, ein Traum wäre es für sie aber noch, mit einer ganz bestimmten Person einen Song aufzunehmen: „Mein Traum war immer Herbert Grönemeyer. Wenn das in diesem Leben noch mal klappen würde, wäre es übertrieben krass!“

Doreen Steinert bei der "Blutzbruedaz", 2011
Getty Images
Doreen Steinert bei der "Blutzbruedaz", 2011
Sido bei der 1Live Krone
Sascha Steinbach / Getty Images
Sido bei der 1Live Krone
Doreen Steinert, Sängerin
Getty Images
Doreen Steinert, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de