Zuerst hieß es, die hübsche Black Swan-Darstellerin und frischgebackene Mama Natalie Portman (30) soll die Hauptrolle in der Horror-Parodie „Pride and Prejudice and Zombies“ übernehmen. Doch lehnte diese ab, würde sich aber gerne an der Produktion beteiligen. Dann kam Spiderman-Darstellerin Emma Stone (22) ins Gespräch, doch auch diese hatte keine Zeit für das Projekt. Genau wie Scarlett Johansson (26). Nun scheint allerdings endlich ein Ersatz gefunden zu sein, wie ein Insider der Zeitung Twitch berichtet. Dies ist niemand Geringeres als Gossip Girl-Schönheit und It-Girl Blake Lively (24).

Schon mit dem Fantasy-Film „Green Lantern“ schnupperte sie große Kinoluft und hat auch neben dem Dreh zu ihrer Serie „Gossip Girl“ weitere lukrative Filmangebote auf Lager. Blake scheint gerade heiß begehrt zu sein. Der Film „Pride and Prejudice and Zombies“ wird auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith (35) basieren. Wer bei dem Titel an den Klassiker „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen denkt, der liegt damit gar nicht so falsch. Die Geschichte des Romans basiert nämlich auf diesem, mit jedoch ein paar kleinen Änderungen. So spielt das Ganze in einem alternativen Universum, wo Zombies ihr Unwesen treiben. Doch auch in diesem muss sich die junge Elizabeth Bennet mit ihren widersprüchlichen Gefühlen gegenüber dem gutaussehenden Mr. Darcy herumschlagen. Diese sind allerdings weitaus nebensächlicher als im Original, denn strömt aus London eine Horde Zombies übers Land. Zum Glück lernte ihr ihr Vater, wie man sich gegen diese Untoten zur Wehr setzt. Elizabeth scheint nun vor die Wahl gestellt zu werden: ein Leben mit ihrem Mr. Darcy oder den Tod der Zombies – oder doch irgendwie beides? Wie man sieht, übernahm Grahame-Smith fast zu 90 Prozent das Original und änderte nur ein paar Facetten in der Handlung.

Regisseur wird diesmal wohl Craig Gillespie (43), der zuletzt das Horror-Remake „Fright Night“ drehte, was ab Oktober in den Kinos bewundert werden kann. Erst kürzlich soll sich der Regisseur mit Blake Lively getroffen haben. Bis jetzt gab es noch keine klare Zusage seitens Blake, doch wer kann dieses Angebot schon abschlagen? 2013 soll der Film dann wahrscheinlich in den Kinos anlaufen und wir sind gespannt, wer sich noch alles an dem Projekt beteiligen wird und halten euch selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden.

Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "Deadpool 2"-Premiere
Michael Loccisano/Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "Deadpool 2"-Premiere
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Getty Images
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Emma Stone und Jennifer Lawrence
Valerie Macon/Getty Images
Emma Stone und Jennifer Lawrence


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de