Der Hype um Sängerin Lana Del Rey (25) wird immer größer. Noch vor Kurzem galt die New Yorkerin als Geheimtipp, nach über zehn Millionen Klicks für ihre Clips Video Games und Blue Jeans auf YouTube sind diese Zeiten allerdings vorbei. Ihr Debütalbum „Born to Die“ erscheint erst im nächsten Jahr, das erste Berlin-Konzert vor einigen Wochen war trotzdem bereits ausverkauft.

Nicht nur in ihren Texten wird Lanas besonderer Hang zu Wörtern deutlich. In ihrer speziellen Bildsprache umschreibt die 25-Jährige ihr Genre als „Hollywood Pop/Sadcore“, ihren Look als „Lolita, die sich im Ghetto verlaufen hat“ und sich selbst als „Gangster Nancy Sinatra“. Dabei nannte man sie einst noch Lizzy Grant, für ihren jetzigen Künstlernamen bediente sich die Sängerin bei der ehemaligen Hollywoodschauspielerin Lana Turner (†74) und dem 80er Jahre Automodell Ford Del Rey. Und so wie ihr Look, sind auch ihre Lieder der romantischen Melancholie verfallen: „Ich erzähle in meinen Songs von epischen, in Stücke zerlegten und in die Länge gezogenen Love-Stories. Das ist es, wo ich hin will.“ Inspiration findet Del Rey genauso bei dem Regisseur und Komponisten David Lynch (65) wie auch in dem Geräusch eines Riesenrads auf Coney Island in New York.

Aufgewachsen in einem Randgebiet des Staates New York, machte sich Lana im Alter von 18 endlich auf nach NYC. „Es ist schön, in der Lage zu sein, sich das Leben zu gestalten, das man sich erträumt hat“, schwärmt die Sängerin. Dort machte sie ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne verschiedener Bars. Vor allem an ihren ersten Auftritt kann sich die Sängerin noch genau erinnern: „Im ganzen Raum verstummten plötzlich die Streitereien, es wurde schlagartig still. Die Leute haben danach auch nicht geklatscht. Es blieb einfach ruhig... Ich hatte ganz schön Angst, wenn sie mich in dieser Nacht ausgelacht hätten, wäre ich nie wieder auf die Bühne gegangen. Niemals.“ Glücklicherweise kam es anders und Lana Del Rey steht auch weiterhin auf der Bühne und erfreut ihre stetig wachsende Fangemeinde mit ihrem speziellen Auftreten und dem eingängigen Gesang.

Lana Del Rey bei den Elle Style Awards 2016
Anthony Harvey/Getty Images
Lana Del Rey bei den Elle Style Awards 2016
Lana Del Rey bei den EMAs 2017 in London
Andreas Rentz/Getty Images for MTV
Lana Del Rey bei den EMAs 2017 in London
Lana Del Rey bei den MTV EMAs
DANIEL LEAL-OLIVAS/AFP/Getty Images
Lana Del Rey bei den MTV EMAs
Lana Del Rey bei einem Konzert in Newark, New Jersey
Theo Wargo/Getty Images
Lana Del Rey bei einem Konzert in Newark, New Jersey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de