Conrad Murrays (58) Alptraum scheint nun tatsächlich wahr geworden zu sein. Bereits vor einigen Wochen wurde er wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen, das Strafmaß wurde allerdings erst heute verkündet. Das Gericht verurteilte den Jackson-Leibarzt heute zu vier Jahren Haft, die angedrohte Höchststrafe. Richter Michael Pastor begründete das harte Urteil damit, dass sich Murray trotz eindeutiger Indizien wenig einsichtig gezeigt habe.

Murray sitzt seit seiner Verurteilung in Untersuchungshaft und gilt als stark selbstmordgefährdet. Wie er das Urteil aufnahm, ist noch nicht bekannt.

Ob die Verkündung der Höchststrafe bei den Jackson-Fans ähnliche Begeisterungsstürme auslöst, wie der Schuldspruch bleibt abzuwarten. Michael Jackson (†50) war 2009 an einer Überdosis Propofol verstorben, die ihm Murray verabreicht hatte.

Michael Jackson bei einem Konzert 1996
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert 1996
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
Dr. Conrad Murray vor Gericht im November 2011
Getty Images
Dr. Conrad Murray vor Gericht im November 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de