Bereits vor Monaten brodelte die Gerüchteküche in der Musikszene in der Hoffnung, dass sich mit Usher (33) und Rihanna (23) ein neues R&B-Traumpaar gefunden haben könnte. Der Sänger selbst bestätigte jetzt, dass es sich dabei um mehr als nur wilde Spekulationen gehandelt hat.

Der Womanizer hat zugegeben, seine Gesangskollegin geküsst zu haben. Wer auf mehr als nur ein musikalisches Duett der beiden hofft, sollte sich allerdings nicht zu früh freuen, denn die Schmetterlinge scheinen in Ushers Bauch vorerst Flugverbot zu haben. „Sie ist wunderschön, aber sie steht nicht unbedingt auf meiner Hitliste. Sie ist für mich im Moment so etwas wie eine Schwester – oder vielleicht eher wie eine Cousine, denn wir haben uns geküsst“, erklärt er laut Digital Spy ungewohnt offen.

Nach seinem Ehe-Aus und dem daraus resultierenden Sorgerechtsstreit mit seiner Ex-Frau Temeka Raymond (40) scheint sich der Star nicht so gerne festlegen zu wollen: „Ich gehe gerne auf Dates, aber ich treffe mich nicht nur mit einer bestimmten Person. Es gibt viele, an denen ich gerade interessiert bin.“ Das klingt ganz so, als würde der Schwerenöter nichts anbrennen lassen.

Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Getty Images
Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Getty Images
Usher im April 2019 in Virgina Beach City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de