Charlie Sheen (46) zeigte Reue und entschuldigte sich ganz öffentlich für sein verrücktes Verhalten im letzten Jahr. Auch er selbst sei erschrocken darüber, wie er sich aufgeführt hatte, und verglich seinen Absturz mit einer außerkörperlichen Erfahrung.

Er selbst erkenne sich rückblickend auf diese Zeit gar nicht wieder. „Ich erkannte den Typen, der ich war, teilweise gar nicht wieder. Ich wünschte einfach, dass das der Körper eines anderen war. Du sagst, es war ein Jahr – es war entweder ein Tag oder 100 Jahre“, erklärte der Schauspieler sein irres Verhalten jetzt in einem Interview bei einem Besuch in der amerikanischen Fernsehshow Today. „Ich will mich Amerika und den Medien neu vorzustellen und sagen: 'Es tut mir Leid.'“

Drogen- und Alkoholprobleme hatten 2011 letztlich zu dem Rauswurf bei der Erfolgssitcom Two and a half Men geführt. Sheen wurde daraufhin von Hollywoodschnuckel Ashton Kutcher (33) ersetzt, was dem 46-Jährigen ganz schön zusetzte, wie er jetzt zugab. Heute freut er sich jedoch auf seine neue Serie „Anger Management“, in der Charlie, der selbst wohl schon so einige Erfahrungen in Sachen Therapie gesammelt hat, einen ehemaligen Baseball-Spieler mit Aggressionsproblemen spielt. Die Rolle der Therapeutin wird Selma Blair (39) übernehmen.

Charlie SheenWENN
Charlie Sheen
Charlie SheenWENN
Charlie Sheen
Charlie SheenWENN
Charlie Sheen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de