Der Gang zum Schönheitschirurgen ist in Hollywood längst keine Besonderheit mehr, denn viele Prominente greifen auf ärztliche Hilfe zurück, um kleine Makel ausbessern zu lassen.

Einige von ihnen können jedoch von den Helferlein der Beauty-Industrie nicht genug bekommen und entwickeln eine regelrechte Obsession. Zu ihnen gehört auch Coco (33), die zwar immer betont ihr voluminöses Hinterteil sei naturgegeben, andererseits jedoch zu ihrem gemachten Busen steht. Diesen Fakt kann sie aber auch wirklich nicht abstreiten, denn ein solch üppiges Dekolleté kann nicht von Mutter Natur stammen. Legt Coco den Fokus sonst eigentlich immer auf ihren Po, so überrascht sie aktuell mit einem Schnappschuss direkt in den Ausschnitt ihres pinkfarbenen T-Shirts. Die dralle Blondine ließ sich von einem Fahrer um den Block chauffieren und nahm währenddessen dieses Foto auf. Ihre Anekdote zu dem Bild, das sie mit ihren Fans auf Twitter teilt, liest sich wie folgt: „Ein Chaffeur hat mich heute durch die Gegend gefahren. Jedes Mal, wenn ich ein sexy Bild mit meinem Telefon machen wollte, drehte er sich um und stellte mir eine blöde Frage.“

Kein Wunder, bei diesen Kurven fällt es sicherlich jedem Mann schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Letztlich hat es Coco dann aber doch geschafft, ihre Kurven vorteilhaft in Szene zu setzen. Sehr gelungen, Miss Austin!

CocoAndres Otero/ WENN.com
Coco
Coco und Ice-TAdriana M. Barraza/ WENN.com
Coco und Ice-T
CocoJudy Eddy/WENN.com
Coco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de