Er ist wohl einer der wichtigsten Charaktere, die es für den zweiten Teil von Hunger Games zu besetzen gilt: Finnick Odair. Er wird zusammen mit Katniss (Jennifer Lawrence, 21) und Peeta (Josh Hutcherson, 19) erneut in die gefährliche Arena gehen, um an den Hungerspielen teilzunehmen. Er schließt sich der Gruppe, die um die Tribute aus Distrikt 12 entsteht, an und gemeinsam versuchen sie, die Spiele zu überleben.

Viele Fans warten gespannt darauf, wer nun letztendlich die Rolle ergattern wird. Nachdem mit Philip Seymour Hoffman (44) immerhin der neue Spielemacher feststeht, wollen wir jetzt auch wissen, wer Finnick verkörpern wird. Eine Weile machte das Gerücht die Runde, Twilight-Star Robert Pattinson (26) sei die Rolle angeboten worden, doch das stellte sich bald als falsch heraus. Nun soll laut Variety von den Produzenten ein neuer Kandidat ins Auge gefasst worden sein: Sam Claflin (26). Wenn euch der Schauspieler bekannt vorkommt, dann sicher als attraktiver Prinz aus „Snow White and the Huntsman“ an der Seite von Kristen Stewart (22), Charlize Theron (36) und Chris Hemsworth (28).

Doch auch diese Meldung ist mit Vorsicht zu genießen, denn weder das „Hunger Games“-Filmstudio noch Claflins Sprecher gaben bisher einen Kommentar zum Gerücht ab. Dennoch heißt es, die Produktionsfirma stehe kurz davor, Sam ein Angebot zu unterbreiten. Während die Besetzung von Finnick also leider noch weiter offenbleibt, soll aber ein anderer Tribut, der im zweiten Film für die Jubiläums-Hungerspiele erneut in die Arena muss, gecastet worden sein: „Emmy“-Gewinnerin Amanda Plummer (55), die vor allem aus Quentin Tarantinos (49) „Pulp Fiction“ bekannt ist, wird offenbar die leicht verrückte Wiress spielen. Auf alle weiteren Rollen-Besetzungen müssen wir leider wohl noch etwas warten.

Hunger Games und Jennifer LawrenceKinowelt Verleih
Hunger Games und Jennifer Lawrence
Sam ClaflinWENN
Sam Claflin
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de