Klar, dass jemand, der schon so viele Filme gedreht hat und so mit Leib und Seele Schauspieler ist wie Tommy Lee Jones (66), auch privat eine Leidenschaft für dieses Medium hat. Während seiner Promo-Tour für „Wie beim ersten Mal“ verriet der Star unter anderem, welch großer Fan der James Bond-Filme er sei und dass besonders Sean Connery (82) es ihm als Agent 007 angetan habe.

Aber auch international beobachtet der Altmeister Hollywoods, was sich in den Kinos so abspielt. So kann sich Tommy durchaus mal vorstellen, in Deutschland vor der Kamera zu stehen, wie er gegenüber Promiflash und der weiteren anwesenden Presse erzählte. „Ja warum nicht? Ich suche immer nach neuer Arbeit und ich würde überall arbeiten“, ließ der 66-Jährige relaxt verlauten und konnte auch gleich einen deutschen Film nennen, der ihn sehr beeindruckt hat. „Ja es gibt da einen tollen Film, von dem ich glaube, dass er deutsch ist. Es geht um einen Mann, der immer nur zuhört. 'Life of Others' [„Das Leben der Anderen“] – ist das ein deutscher Film? Den fand ich ziemlich cool. Sehr cooler Film und mit cool meine ich gut. Wirklich sehr gut“, geriet der eigentlich eher stoische und ernst wirkende Schauspieler ins Schwärmen.

Es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass Tommy das nächste Mal nicht nur zu Promo-Zwecken nach Deutschland kommt, sondern eine komplette Filmcrew mitbringt, wenn er als Darsteller oder als Regisseur einen neuen tollen Film dreht. Wir sind gespannt.

Tommy Lee JonesWENN
Tommy Lee Jones
Tommy Lee JonesWENN
Tommy Lee Jones
Tommy Lee JonesWENN
Tommy Lee Jones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de