Die Liebelei zwischen Taylor Swift (23) und Harry Styles (18) kam gerade erst so richtig in die Gänge, da soll alles schon wieder vorbei sein. Das behauptet zumindest ein Insider.

Nach der Trennung von Conor Kennedy (18) vergnügte sich die Country-Sängerin mit ihrem britischen Kollegen von One Direction und soll sogar schon ihren Umzug nach London geplant haben. Doch auf die ersten Schmetterlingen im Bauch folgte ganz schnell die Ernüchterung, wie das Star Magazine berichtet. Den beiden Musikern soll nämlich schon längst der Gesprächsstoff ausgegangen sein: Taylor findet Harry wunderbar, aber als sie damit fertig waren, durch die Clubs zu ziehen oder rumzumachen, hatten sie nichts, über das sie sprechen konnten. Jedes Mal wenn sie eine Unterhaltung anfangen will, verläuft die im Nichts.“ Klingt nicht gerade nach den idealsten Voraussetzungen für eine dauerhafte, ernste Beziehung. Das sieht offenbar auch Taylor so. „Sie denkt darüber nach, weiter zu ziehen. Sie hat mit der Romanze für genug Schlagzeilen gesorgt und jetzt hat sie die Fühler nach jemandem ausgestreckt, der etwas älter ist“, so der Insider weiter.

Um Harry macht sich die Sängerin übrigens keine Sorgen: „Sie weiß, dass er ein Frauenmagnet ist und schnell wieder eine Neue findet.“ Man darf gespannt sein, ob die Beziehung tatsächlich den Jahreswechsel überdauert.

Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Camila Cabello, Sängerin
Getty Images
Camila Cabello, Sängerin
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de