In den letzten Wochen hat man viel von Miley Cyrus (20) gehört und noch viel, viel mehr gesehen. Ob freizügige Twitter-Fotos, laszive Posen und Züngeleien in ihrem neuen Musikvideo "We Can't Stop" oder Möchtegern-Gangster-Gehabe, Miley machte mit vielem Schlagzeilen - nur nicht mit der Beziehung zu ihrem On/Off-Verlobten Liam Hemsworth (23). Der Grund war, dass sich Miley zuletzt stärker auf ihren Image-Wandel zum Bad Girl als auf ihr Liebesleben konzentrierte. Doch damit soll nun Schluss sein!

Trotz des ständigen Auf und Abs sei Miley die Beziehung zu Liam nämlich nach wie vor unendlich wichtig, bestätigten Bekannte des Paares gegenüber Posh24. Und obwohl es zwischen beiden in der letzten Zeit kriselte, benötige Miley Liams Beistand während der Scheidung ihrer Eltern jetzt mehr als je zuvor. "Ihre Familie fällt gerade auseinander. Das letzte, was sie gebrauchen kann ist, dass sie auch noch Liam verliert, deshalb hat er jetzt höchste Priorität." Denn ein Grund für die Probleme in ihrer Beziehung sei Miley ausgefüllter Terminkalender gewesen, der nur noch wenig Raum für Zweisamkeit ließ. "Sie hatte einen Sinneswandel, was ihre Beziehung angeht. Sie war so besessen von ihrem Album und der großen Verwandlung, die sie gerade durchgemacht hat, dass sie Liam für selbstverständlich nahm. Sie will das nicht mehr tun, sie versucht für das alles die Balance zu finden, denn sie will mit Liam zusammenbleiben und dafür sorgen, das es ewig hält."

Wir drücken dem jungen Paar natürlich die Daumen, dass sie es schaffen, die Hindernisse in ihrer Beziehung zu überwinden, um wieder glücklich in eine gemeinsame Zukunft zu blicken.

Miley CyrusMiley Cyrus / Twitter
Miley Cyrus
Miley Cyrus und Liam HemsworthBulls / INF
Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Miley CyrusWENN
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de