Er begibt sich gerne in außergewöhnliche Outfits. So wie andere Jeans und T-Shirts tragen, trägt der jüngste Sohn von Gwen Stefani (43), Zuma (5), immer wieder gerne Kostüme von Superhelden und das nicht nur zu Halloween. Besteht da etwa Grund zur Sorge?

Erst letztens wartete der süße Junge im Superman-Kostüm auf. Vorher trieb er auch schon als Spiderman oder Rennfahrer sein Unwesen. Es ist jedenfalls auffällig, dass der kleine Zuma selten normale Klamotten trägt, sondern lieber in Verkleidungen unterwegs ist. Doch sorgen machen muss man sich deswegen nicht, sagt der Experte. Psychologe Dr. Franz Janssen sagte im Promiflash-Interview: "Im Kopf eines Fünf-Jährigen sind so viele Fantasien und so viel Kreativität, da werden die Anregungen der Umwelt insofern ganz individuell verarbeitet. Da muss man eigentlich auf alles gefasst sein." Gedanken machen sollten sich die Promi-Eltern Gwen Stefani und Gavin Rossdale (47) also nicht, eher ganz im Gegenteil: "Das drückt eher die Kreativität des Kindes aus und man sollte es nicht problematisieren. Erst dann könnte es sein, dass es für das Kind wirklich problematisch wird, wenn Eltern oder Erwachsene zu sorgenvoll damit umgehen."

Fazit: Zuma Rossdale ist oft verkleidet. Aber er darf das. Schließlich ist er erst fünf Jahre alt und soll auch einfach Kind sein. Und sind wir mal ehrlich, die Outfits stehen dem kleinen Fratz ja auch super gut.

Gwen Stefani und Zuma RossdaleZibi/WENN.com
Gwen Stefani und Zuma Rossdale
Zuma RossdaleWENN
Zuma Rossdale
Bulls Press


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de