Da hatte wohl ein Sende-Chef Bammel vor den prüden Amerikanern: Im August 2013 schockte Miley Cyrus (20) uns mit ihrem Peinlich-Porno-Auftritt bei den VMAs 2013. Mit aus dem fleischfarbenen Mini-Höschen raushängenden Po-Backen, die bei ihren verstörenden Twerking-Moves nur so durch die Lüfte wackelten, Fremdschäm-Fummel-Attacke auf ihren Duett-Partner Robin Thicke (36) und null Schamgefühl ließ die Sängerin so manchen Zuschauer der MTV Video Music Awards 2013 mit offen stehender Kinnlade zurück. Doch sie selbst behauptet jetzt: Das, was wir sahen, war nur die Spitze des Eisbergs!

Offenbar schämte sich MTV für seine umso schamlosere Show-Protagonistin und bewahrte zumindest die Fernseh-Zuschauer vor allzu abstoßenden Einblicken in Mileys versaute Sex-Show. Im Interview mit der Fashion beschwert sich der eskalierende Teenie-Star: "Ich habe probiert, auf Robins Hintern zu hauen, aber niemand hat es gesehen. Glaubt mir! MTV hat so viel herausgeschnitten, fast alles, was ich gemacht habe." Oh Gott - wir wollen gar nicht wissen, welch verstörende Einsichten wir bekommen hätten, wenn MTV nicht vor den konservativen Kräften Amerikas gekuscht hätte!

Miley selbst findet ihre Porno-Performance allerdings nach wie vor total cool und vor allem auch künstlerisch wertvoll. "Ich bin stolz auf diesen Auftritt! Ich habe das Gefühl, dass das Musikbusiness gerade sehr lahm und uninteressant ist. Ich kann mir vorstellen, was viele andere Künstler in dieser Nacht gemacht hätten. Die Reaktionen auf mein Verhalten waren wahnsinnig. Ich finde, es brachte ein bisschen frischen Wind!"

Wer dieses erfrischende Lüftchen eher als einen Orkan der Peinlichkeit auffasst - der hat laut Miley ganz einfach keinen Sinn für Kunst. "Für die Leute, die das nicht verstehen - ihr seid gar nicht gefragt gewesen!" Tschüss guter Geschmack, hallo Realitätsverlust!


Anzeige

Wer sich die Musik von Miley Cyrus anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Miley Cyrus so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!


...wie viel wisst ihr über Mileys VMA-Auftritt? Testet euer Wissen:

Miley Cyrus und Robin Thicke bei den VMAsSplash News
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den VMAs
WENN
Miley CyrusYouTube / --
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de