Robbie Williams (39) scheint dank seiner Frau Ayda Field (34) und der Geburt seiner Tochter endlich glücklich zu sein. Der einstige Bad Boy ist deutlich ruhiger geworden und von Alkohol- und Drogeneskapaden ist fast keine Spur mehr. Allerdings nur fast, denn der Sänger kann auf die Drogen doch nicht ganz verzichten.

Während er den Alkohol links liegen lassen kann, klappt das mit den Drogen immer noch nicht so ganz. Denn das Ex-Take That-Mitglied greift immer noch regelmäßig zum Joint, wie er gegenüber The Mirror beichtete: "Das letzte Mal habe ich vor 13 Jahren getrunken, das letzte Mal high war ich allerdings vor zwei Tagen. Keine große Drogen-Orgie, nur eine kleine Menge, einfach um zu entspannen." Andere Menschen lesen vielleicht ein Buch oder nehmen ein Bad, aber der Musiker kann scheinbar nicht mehr anders abschalten als mit Drogen.

Robbie stellt aber klar, dass er sich trotz Marihuana immer noch unter Kontrolle habe: "Ich muss schließlich da sein und mich um meine Tochter kümmern." Der 38-Jährige betont immer wieder, dass die kleine Theodora Rose (1) sein Leben komplett umgekrempelt habe.

Papa Robbie nimmt immer noch Drogen - was sagt ihr zu seiner Beichte? Schadet er damit seiner Tochter?

Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams
Ayda Fieldstar.press/WENN.com
Ayda Field
Robbie Williams und Ayda bei den Filmfestspielen in Cannes 2015Ian Gavan / Getty Images
Robbie Williams und Ayda bei den Filmfestspielen in Cannes 2015
Robbie WilliamsFacebook / Robbie Williams
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de