Die Blitz-Trennung und Neu-Verlobung von Alexander Posth (35) im vergangenen Jahr hat einigen Wirbel rund um das Privatleben des TV-Maklers ausgelöst. Dann folgte auch noch die traurige Fehlgeburt des ersten gemeinsamen Kindes mit seiner neuen Liebe Angelina. Offenbar genug des öffentlichen Trubels um seine Person, wie Alexander jetzt gegenüber Promiflash erklärte.

Ganz ohne Öffentlichkeit wird's also wohl nicht gehen für den TV-Makler. Seht hier in dieser "Coffee Break"-Folge Alexanders Ansage:

Wenigstens Söhnchen Henry, der noch aus der Ehe mit seiner Ex Anastasia stammt, soll jetzt aus der Öffentlichkeit herausgehalten werden. Alexander will Henry im Gegensatz zu früher nun nicht mehr in seiner Sendung zeigen: "Wir haben das damals gemacht, und ich denke, das war okay. Ich hab immer gesagt, wir machen nur das, was ihm Spaß macht." Doch jetzt sei er vorsichtiger, verriet der TV-Star im Interview mit Promiflash: "Mittlerweile habe ich ja drei Kinder: Meine Freundin hat ja auch noch zwei Kinder, die zähle ich auch zu meinen. Und die halten wir raus, um die kümmern wir uns zu Hause." Doch Alex' Fans müssen nicht befürchten, womöglich nichts mehr vom Nachwuchs des Maklers mitzubekommen. Denn Alexander deutete an, dass sein Entschluss nicht für alle Ewigkeit in Stein gemeißelt ist: "Vielleicht kommt das irgendwann noch mal wieder mit meinem Sohn, aber momentan erst mal nicht."

Das klingt nach einem vernünftigen Plan für die Kinder. Doch ob auch Alexanders Ex-Frau Anastasia sich an diesen kinderfreundlichen Beschluss halten wird? Die postet immerhin öfter mal Fotos aus dem Alltag mit ihrem süßen Fratz Henry. Und auch Alexanders Verlobte Angelina will künftig immer mal wieder in seiner Show auftreten.

[Folge nicht gefunden]
API / Marco Greitschus
Alexander Posth und seine Liebste AngelinaWENN
Alexander Posth und seine Liebste Angelina
AnastasiaInstagram / anastasiaabasova
Anastasia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de