Nach Miley Cyrus (21) muss nun auch Lorde (17) Konzerttermine aus gesundheitlichen Gründen verschieben. Sie wird nicht wie geplant in Australien auftreten können.

Via Twitter wandte sich die Sängerin an ihre Fans: "Falls ihr es nicht mitbekommen haben solltet: Ich musste meine Australien-Konzerte verschieben, weil ich eine böse Brustkorbinfektion habe und es mir gesundheitlich generell nicht gut geht. Ich bin so enttäuscht, dass ich das tun muss, aber meine Eltern und mein Team haben entschieden, dass ich eine Pause brauche, weil ich seit den Grammys im Januar ununterbrochen unterwegs war." Statt wie geplant am 24. April in Melbourne aufzutreten, will Ella Yelich-O'Connor, wie die 17-Jährige mit bürgerlichem Namen heißt, voraussichtlich im November auf die Bühne zurückkehren. Bis dahin will sie sich in ihrer Heimat schonen und wieder zu Kräften kommen.

Schon ihrer Kollegin Miley schlug nach einer ähnlichen Ansage nicht nur Verständnis von Seiten der Fans entgegen. Viele machten ihrem Idol enttäuscht Vorwürfe. Hoffentlich hat Lorde in dieser Hinsicht mehr Glück.

Bulls Press
LordeFayesVision/WENN
Lorde
Lorde bei der Met GalaMike Coppola / Getty Images
Lorde bei der Met Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de