Einvernehmlich trennten sich die Hollywood-Superstars Antonio Banderas (54) und Melanie Griffith (57) Anfang Juni - nach 18 Jahren Ehe. Seitdem verarbeiten die beiden jeweils auf ihre Weise die Scheidung: Sie lässt sich ihr Liebes-Tattoo entfernen, er wird scheinbar immer dünner. Doch ganz so schlecht scheint es dem Schauspieler dann doch nicht zu gehen: Denn ganz einvernehmlich flirtete der heißblütige Latino nun mit einer unbekannten Blondine.

In seinem Scheidungsurlaub in St.-Tropez ließ Antonio nichts anbrennen und flirtete, was das Zeug hielt. Besonders angetan war er bei seinem Besuch im Szene-Treff L'Opera von einer blonden Schönheit, die sich aufopferungsvoll um seinen Trennungsschmerz kümmerte. Angeregt unterhielten sich die zwei, sachte zog sie ihn mit ihrer Hand an sich heran, während er ihr sanft ins Ohr flüsterte - was genau, wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Der Womanizer blühte in der Gesellschaft seiner charmanten Begleitung regelrecht auf und genoss die bewundernden Blicke, die er auf sich zog. Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

Während Antonio also den Kummer wegflirtet, trennte sich Melanie von ihrem Tattoo. In dieser "Coffee Break"-Episode ist ihr sichtbares Liebes-Bekenntnis an ihren Noch-Ehemann noch einmal für die Ewigkeit festgehalten:

[Folge nicht gefunden]
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000Kevin Winter/ImageDirect
Antonio Banderas und Melanie Griffith in Los Angeles 2000
Antonio Banderas beim Filmfestival in MalagaCarlos Alvarez/Getty Images
Antonio Banderas beim Filmfestival in Malaga
Melanie Griffith bei der Global Gift Gala in DubaiGareth Cattermole / Getty Images for DIFF
Melanie Griffith bei der Global Gift Gala in Dubai


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de