Und so schnell wird Instagram zu Instagrimmig. Eigentlich ist es ja das spannendste Ereignis der amerikanischen Sportwelt. Gestern Abend besiegten die New England Patriots die Seattle Seahawks beim Super Bowl und holten sich den Titel. Die Fans, darunter natürlich auch haufenweise Stars, waren in absoluter Ekstase - nur einer hatte irgendwie schlechte Laune.

Kim Kardashian und Kanye West
Gene Young/ Splash News
Kim Kardashian und Kanye West

Auch Kanye West (37) fieberte im Stadion in Glendale/ Arizona mit. Und bei so viel Spannung ist es natürlich mehr als nervig, wenn euphorische Fans einen zu einem gemeinsamen Foto zwingen wollen. Kein Problem für diese zwei jungen Herren, die munter drauf los posieren. Dass Kanye wenig Lust auf die ganze Aktion hat, scheint den beiden egal. Kein Lächeln, nicht mal ein müder Blick in die Kamera ist Kanye zu entlocken. "Yeezy war nicht erfreut, uns zu sehen", schreiben die gutgelaunten Boys unter den witzigen Schnappschuss bei Twitter. Nun macht das witzige Foto als traurigstes Super-Bowl-Selfie aller Zeiten die Runde durch die Netzgemeinde. Ach Kanye, ein bisschen geheuchelte Freude wäre doch sicher das kleinere Übel gewesen!

Kim Kardashian, Kanye West und North West
Kim Kardashian / Instagram
Kim Kardashian, Kanye West und North West
Kanye West
Derrick Salters/WENN.com
Kanye West