Nachdem sich Elton John (67) öffentlich über die abfälligen Äußerungen von Domenico Dolce (56) und Stefano Gabbana (52) echauffiert hat, sympathisierten viele Promis mit dem englischen Sänger und zollten seiner Familie Respekt. Nun hat sich sogar Madonna (56) zu Wort gemeldet - und das verblüfft gleich aus zwei Gründen!

Denn obwohl sie ihm längst verziehen hatte, pflegten Madonna und Elton John eher ein unterkühltes Verhältnis zueinander. Ganz anders war das zwischen der Pop-Queen und dem Designerpaar aus Italien: Seit mehr als zehn Jahren arbeitet sie immer wieder mit Stefano und Domenico zusammen, ist längst mehr als nur eine Kundin der beiden. Doch die Lästereien des Duos gingen wohl auch Madonna zu weit. Auf Instagram schrieb sie: "Alle Babys haben eine Seele, wie auch immer sie auf diese Erde und zu ihren Familien kommen!"

Damit widerspricht sie ganz öffentlich der Meinung von Domenico Dolce und Stefano Gabbana, die sich gegen Leihmutterschaft und künstliche Befruchtung ausgesprochen hatten. Direkt an die beiden gewandt schrieb sie weiter: "Denkt nach, bevor ihr redet!"

Elton John und Leon Russel 2010 in Los AngelesJohn Shearer / Getty Images
Elton John und Leon Russel 2010 in Los Angeles
Britney Spears (links) und Madonna 2003Frank Micelotta / Staff
Britney Spears (links) und Madonna 2003
Leon Russel und Elton John in L.A. 2010Larry Busacca / Getty Images for NARAS
Leon Russel und Elton John in L.A. 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de