Mehr als ein halbes Jahr ist es nun schon her, dass das erste gemeinsame Kind von Ryan Gosling (34) und Eva Mendes (41) das Licht der Welt erblickte. Längst ist der Papa der kleinen Esmeralda Amada wieder im Beruf eingespannt und ließ seine Liebsten über Ostern nun in den USA zurück.

Ryan Gosling
WENN
Ryan Gosling

Auch in Hollywood ruft eben die Pflicht, sodass Ryan zur Promo-Tour seines neuen Films "Lost River" nach Frankreich aufbrach. Gerade weil er mit jenem Streifen sein Regie-Debüt feiert, liegt ihm dieses Projekt sicherlich besonders am Herzen. Da nahm er eine kleine Auszeit von seinen Papa-Pflichten wohl oder übel hin, zumal er sich auf seine Baby-Mama absolut verlassen kann: Erst kürzlich schwärmte er in höchsten Tönen von seiner starken Lebensgefährtin. Außerdem dürfte die kleine Esmeralda an diesem Ostern eh mehr geschlafen haben, als dass sie ihren Papa allzu sehr vermisst haben könnte.

Ryan Gosling
AKM-GSI / Splash News
Ryan Gosling

Dieser wiederum trägt seine Tochter seit Neuestem ja nicht nur im Herzen, sondern auch auf seiner Hand: Mit dem Tattoo "E-S-M-E" hat er seine Esmeralda Amada immer bei sich.

Ryan Gosling und Eva Mendes
Dave Allocca / Startraks Photo / ActionPress
Ryan Gosling und Eva Mendes