Während sich DSDS in der vergangenen Woche schon erholt hatte, geht es jetzt wieder bergab mit der Castingshow. Denn am vergangenen Samstag erzielten Dieter Bohlen (61), Mandy Capristo (25) und Co. mit ihren Schützlingen einen erneuten Tiefpunkt.

Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
RTL / Stefan Gregorowius
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine

Die Aufatmungspause in der letzten Woche war wohl nur ein kurzer Ausflug, denn schon an diesem Samstag machte DSDS weiter mit dem Abwärtstrend, der sich bereits vor zwei Wochen abzeichnete. "Nur" noch 3,17 Millionen Zuschauer wollten wissen, welche Ergebnisse die letzte Show aus Thailand zu bieten hatte. Eigentlich wurde es gestern sogar noch einmal richtig spannend, denn es ging darum, die Top 10 zu ermitteln. Doch nur 10,9 Prozent interessierten sich für diese Auswahl der Gesangstalente, wie den Zahlen laut AGF zu entnehmen ist. Damit wurde sogar der letzte Tiefstwert der Staffel noch überboten. Während man bisher wenigstens in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen punkten konnte, blieb dem Format auch dieser Teilsieg verwehrt. Denn nur noch 15,6 Prozent schalteten ein und lieferten damit auch in dieser Katerogie einen neuen Tiefpunkt.

© RTL Interactive/ Sabrina Gerber

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de.

Severino Seeger und Robin Eichinger
RTL / Stefan Gregorowius
Severino Seeger und Robin Eichinger