Die Familie von Bobbi Kristina (22) Brown hat derzeit sicher andere Sorgen, als eine Klage gegen die im Hospiz liegende Tochter von Whitney Houston (✝48). Doch trotz allem müssen sie sich nun scheinbar damit auseinandersetzen!

Bobbi Kristina
Instagram/realbkristinahg
Bobbi Kristina

Wie People berichtet, hat ein Autofahrer nun geklagt, da Bobby Kristina im Januar, vier Tage bevor man sie bewusstlos fand, einen Unfall verursacht hat. Angeblich habe Bobbi Kristina ihn gerammt, als sie mit ihrem Auto leichtsinnig die Spur wechselte. Der andere Fahrer wurde mit Wirbelbrüchen und Gesichtsfrakturen ins Krankenhaus eingeliefert und sogar ins künstliche Koma versetzt, damit sein Körper die Operationen übersteht. Nun will er seine Krankenhauskosten über 750.000 $ erstattet haben.

Bobbi Kristina
Getty Images
Bobbi Kristina

Jedoch scheint Bobbi Kristina nicht die Alleinschuldige zu sein, Berichten zufolge sei auch ein dritter Fahrer am Unfall beteiligt gewesen. Der Klagende selbst hatte weder Sicherheitsgurte noch Airbags in seinem Auto. Nun wird das Gericht entscheiden, wie der Fall ausgeht - für die Familie Bobbis ist das alles aber nebensächlich und ihre Aufmerksamkeit gilt einzig und allein dem Mädchen.

Jason Winslow / Splash News