Seit Freitag kämpfen einige auserwählte Ex-Dschungelcamper um den Wiedereinzug in den Outback. 2011 war auch Sarah Knappik (28) dabei. Nachdem sich ihre Camp-Mitbewohner aber gegen die Blondine verschworen hatten, schmiss sie kurz vor dem Finale das Handtuch. Im Januar 2016 möchte sie nun aber wieder mit nach Australien fliegen und erklärte jetzt warum.

Sarah Knappik
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sarah Knappik

Costa Cordalis (71), Willi Herren (40) und Barbara Engel (62) haben es bereits geschafft: Sie stehen im Finale von Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein und haben die Chance sich noch einmal im australischen Dschungel zu beweisen. Auch Sarah Knappik will wieder rein und das, obwohl sie sich vor vier Jahren nicht gerade von ihrer besten Seite zeigte. Mit ihrem Gejammer reizte sie die anderen Camper bis aufs Messer, die Zuschauer wählten sie dafür ständig in die Dschungelprüfung. Doch "Sarah Dingens" will es wieder tun und sprach mit Bild über ihre Beweggründe. "Ich musste damals gehen, weil ich keinen Sinn mehr gesehen habe, wenn fünf Leute auf mich losgingen. Ich war damals ziemlich jung. Eine zweite Chance fände ich fair", sagte sie. Die dicke Gage spiele für sie aber keine Rolle, sie bereue einfach, dass sie damals freiwillig ausgestiegen ist. Trotzdem sie ein klares Ziel vor Augen hat, hat Sarah vor der Show ordentlich Bammel.

Sarah Knappik
RTL
Sarah Knappik

Die Ex-Germany's next Topmodel-Teilnehmerin tritt im Sommerdschungelcamp gegen Jay Khan (33) und Mathieu Carrière (65) an. Gerade diese beiden Männer setzten Sarah in Staffel fünf so richtig zu. Deswegen bläst sie zum Angriff: "Jetzt ist zeit für die Abrechnung!

Sarah Knappik
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sarah Knappik

Ob Sarah sich einen Platz im Finale erspielen kann, sieht man am Dienstag, 4. August um 22.15 Uhr auf RTL.